TSV Griedel startet mit einem Sieg beim Auto-Kuhl-Cup

Die Jungs sind ja doch ganz toll…..
31.08.2010
Griedel verliert gegen den Landesligisten aus Petterweil
04.09.2010

TSV Griedel startet mit einem Sieg beim Auto-Kuhl-Cup

Der TSV Griedel gewann das erste Gruppenspiel gegen das Junior Team der SU Nieder-Florstadt beim Auto-Kuhl-Cup knapp mit 19:18 (7:6) Toren. Der TSV Griedel spielt beim Auto-Kuhl-Cup in einer Gruppe mit dem TV Petterweil, der TG Friedberg und dem Junior Team der SU Nieder-Florstadt. Gespielt wird beim Auto-Kuhl-Cup 2×25 Minuten. Nach einem starken Spielbeginn führte Griedel mit 7:1 Toren. Danach stellte die Griedeler Mannschaft das Handball spielen ein und das Junior Team verkürzte bis zur Halbzeit auf 7:6. In der zweiten Halbzeit das selbe Bild, Griedel setzte sich wieder auf 13:7 ab und dachte das Spiel ist gelaufen. Beim 14:14 schaffte das Junior Team den Ausgleich. Noch einmal konnte der TSV mit 17:14 in Führung gehen. Aber die junge Griedeler Mannschaft brachte keine Ruhe in die Angriffshandlungen. Florstadt glich zum 17:17 aus. Michel Stolte blieb nervenstark und verwandelte einen Siebenmeter sicher zum 18:17. Nach dem erneuten Ausgleich erzielte Timm Weiß den Siegtreffer zum 19:18. Am Samstag um 19.10 Uhr trifft die Griedeler Mannschaft auf den Landesligisten aus Petterweil und muss sich erheblich steigern. Das letzte Gruppenspiel ist am Sonntag um 12.20 Uhr gegen die TG Friedberg.

TSV Griedel: Uwe Bonn und Dejan Hoff im Tor, Dirk Boller, Christopher Kopf, Timm Weiß (5), Moritz Bambey, Sören Asboe (2), Jan Leister (1), Artan Nuradini (1), Frederic Noll (5), Michel Stolte (4/2) und Dorian Blume (1)