TSV Griedel III gewinnt letztes Heimspiel der Saison

Trainingszeiten und Termine der Jugendmannschaften
10.04.2010
Letztes Heimspiel – glücklicher Sieg für Damen I gegen Reiskirchen
12.04.2010

TSV Griedel III gewinnt letztes Heimspiel der Saison

Am vergangenen Sonntag bestritt der TSV Griedel III sein letztes Heimspiel gegen die HSG Pohlheim und siegte verdient mit 21:16 (11:9) Toren. Verzichten musste der TSV Griedel auf Matthias Schepp und Sascha Huber.

Griedel legte gut los und führte schnell durch Tore von Stefan Kopf und Oliver Dreut mit 2:0. Doch Pohlheim schlug sofort mit drei Toren zurück und ging mit 2:3 in der sechsten Minute in Führung. Sascha Schilar erzielte vom Kreis den 3:3 Ausgleich. In den nächsten zehn Minuten verlief die Partie sehr ausgeglichen. Pohlheim legte vor und Griedel glich im Gegenzug aus. In der 20 Minute ging Griedel durch Thomas Weppler beim Stande von 6:5 erstmals wieder in Führung, doch auch Pohlheim konnte bis zum 9:9 immer wieder ausgleichen. Zur Pause konnte Griedel wieder einen zwei Tore Vorsprung zum 11:9 erzielen.

Zu Anfang der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber wieder gut ins Spiel und bauten die Führung durch Oliver Dreut auf drei Tore zum 13:10 aus. Ab der 40. Minute kam Pohlheim wieder stärker auf und holte Tor um Tor auf. In der 45 Minute konnte Pohlheim mit 13:14 die Führung übernehmen. Jetzt reagierte man auf der Griedeler Bank und nahm eine Auszeit. Diese kleine Pause wirkte sich gut auf das Griedeler Spiel aus. Oliver Dreut (3) und Tobias Frank (2) drehten das Spiel mit fünf Toren in Folge und brachten Griedel mit 18:14 in Front. In der 53. Minute baute Stefan Kopf den Vorsprung erstmal auf fünf Tore aus. Auf Seiten der Gastgeber lies man jetzt nichts mehr anbrennen. Sascha Schilar sorgte mit zwei Treffern für den Endstand von 21:16. Am nächsten Samstag, den 17.04 um 18.30 Uhr, kommt es in Burgsolms zum Endspiel um die Meisterschaft.

TSV Griedel: Mario Tutic im Tor, Dreut Oliver (9), Frank Tobias (4), Kopf Stefan (3), Schilar Sascha (3), Weppler Thomas (2), Schepp Andreas, Bender Heinz und Steiner Jens.