MJC2: Am Ende doch wieder verloren

WJA des TSV Griedel in Gedern erfolgreich
28.02.2010
MJB2: Klarer Sieg mit 30:15 gegen Reiskirchen
01.03.2010

MJC2: Am Ende doch wieder verloren

Am Samstag trafen die Spieler der männlichen C2-Jugend des TSV Griedel auf die Mannschaft der HSG Gedern/Nidda.

Beide Mannschaften hatten diesmal nur einen Auswechselspieler dabei. Die Führung der Gäste drehte Griedel in der 12. Minute zu einem 4:1 (Tore durch Maurice Brodhecker 2, Alex Schepp, Alex Groo). Die 6-0-Abwehr stand gut, im Angriff wurden aber noch einige Chancen liegen gelassen. So stand es zur Pause 9:5 bei Toren durch Maurice Brodhecker (2) und Nils Grotegut (3). Der Vorsprung hielt bis zum 13:9 in der 35. Minute (Tore durch Maurice Brodhecker 3 und Alex Groo). Dann schlichen sich langsam wieder Unkonzentriertheiten ein, die die Gäste in der 43. Minute zum Ausgleich (15:15) und in der 44. Minute erstmals in Führung (16:17) brachten. Die Griedeler blieben dran, holten sogar mit offener Deckung einen Zwei-Tore-Rückstand wieder auf zum 20:20, mussten sich nach tollem Kampf am Ende aber doch mit 21:22 geschlagen geben. So fair kann Sport sein: einige Gästespieler gingen gezielt zum Griedeler Tormann und lobten ihn für seine tollen Paraden!

 

Für Griedel spielten Tilman Schomaker im Tor, Alex Groo (2), Lukas Frommel, Nils Grotegut (6), Janek Grünthaler, Alex Schepp (1), Maurice Brodhecker (11) und Julian Mandler (1).