Dejan Hoff wechselt von Gettenau nach Griedel

Auch der SV Rosbach kann die Siegesserie der männlichen E-Jugend nicht stoppen
07.02.2010
Freudentanz der gemischten E-Jugend nach Sieg gegen Burgsolms
08.02.2010

Dejan Hoff wechselt von Gettenau nach Griedel

Torwart Dejan Hoff wechselt vom TV Gettenau zum TSV Griedel und ist ab sofort spielberechtigt.

Dejan Hoff ist verheiratet, hat zwei Söhne und ist in Trbovlje in Slowenien geboren. Mit sechs Jahren hat er bei seinem Heimatverein RK Dol in Slowenien mit dem Handball spielen begonnen. Von Anfang an stand Dejan Hoff im Tor und blieb bis zur A-Jugend bei RK Dol. Mit 19 Jahren ging Dejan nach Deutschland und ist seit 1993 bei Siemens beschäftigt. In den folgenden Jahren trat das Handball spielen aus beruflichen Gründen in den Hintergrund. Seit 2007 war Dejan Hoff für den TV Gettenau spielberechtigt. Im Januar 2010 kam Dejan Hoff in das Training des TSV Griedel und schon nach ein paar Trainingseinheiten war klar, dass Dejan in Griedel spielen möchte. Mit seiner freundlichen und sympathischen Art, ist Dejan schnell bei den Griedeler Aktiven aufgenommen worden und ist, nach Jörg Ladner, der zweite Torwart, der den TSV Griedel in Zukunft verstärken wird.

Dejan Hoff