TSV Griedel und die HSG Münzenberg/Gambach treffen sich zum Derby

1. Heimniederlage der 1. Damen – 13:19 gegen Rosbach
24.11.2009
Griedeler B-Jugend gewann gegen die WJSG Klein-/Lützellinden
27.11.2009

TSV Griedel und die HSG Münzenberg/Gambach treffen sich zum Derby

Am 11. Spieltag der HH-Bezirksoberliga empfängt der TSV Griedel zum Derby die HSG Münzenberg/Gambach. Anpfiff ist am Samstag, 28.11.2009 schon um 18.00 Uhr in der Butzbacher Sporthalle. Seit vielen Jahren geht es wieder einmal um Punkte zwischen beiden Mannschaften in diesem Nachbarschaftsduell.

Der Landesligaabsteiger aus Münzenberg ist mit seinen erfahrenen Spielern schnell in der Bezirksoberliga angekommen und belegt mit 14:6 Punkten den vierten Tabellenplatz. Bei der Spielgemeinschaft aus Münzenberg und Gambach ist seit dieser Saison Trainer Stefan Mappes auf der Kommandobrücke. Neben den erfahrenen Spielern, wie Ratz, Zeiss, Schubert und Florian Großmann hat sich die HSG Münzenberg/Gambach mit jungen Spielern aus den Nachbarvereinen verstärkt. Vom TSV Griedel wechselten Philipp Hlawiczka und Jascha Stolte nach Münzenberg. Felix Großmann, der viele Jahre erfolgreich in Griedeler Jugendmannschaften spielte, wechselte nach seiner Jugendzeit in Griedel, zu seinem Heimatverein zurück, ist aber bis heute aktiv bei den Griedeler Halbstarken tätig. Ebenso trug Torwart Tim Grossmann für einige Jahre das Griedeler Trikot. Trainer Stefan Mappes lässt eine 3:2:1 Abwehr spielen und legt großen Wert auf das schnelle Spiel nach vorne. Die HSG Münzenberg/Gambach kommt mit der Empfehlung von drei Siegen in den letzten Spielen in die Butzbacher Sporthalle.

Auf Griedeler Seite kämpft die Mannschaft nach dem schlechten Saisonstart um den Anschluss an das Mittelfeld. Nach dem Punktgewinn am letzten Spieltag beim Tabellenzweiten in Rechtenbach zeigt die Formkurve des TSV Griedel nach oben. Allerdings muss Trainer Rüdiger Bechthold auch im Derby gegen die HSG Münzenberg/Gambach auf bewährte Kräfte verzichten. Dirk Boller steht aus familiären Gründen nicht zur Verfügung und Torwart Uwe Bonn wird erst im Dezember wieder zum Einsatz kommen. Unter der Woche konnte Dominic Schneider nur eingeschränkt trainieren und Andreas Fay hofft, nach seinem verletzungsbedingten Ausfall in Rechtenbach nach 20 Minuten, dass er der Mannschaft im Derby wieder helfen kann. Nach seiner starken Leistung in Rechtenbach wird Torsten Steinmüller auch im Derby für Uwe Bonn, neben Andreas Pfaff im Griedeler Tor stehen. Nach Auffassung von Trainer Rüdiger Bechthold sind der starke Mittelblock in der Abwehr der HSG und die Vorwärtsbewegung, die herauszuhebenden Punkte im Münzenberger Spiel. Die 3:2:1 Abwehr ist nur mit geduldigem und druckvollem Spiel auszuspielen. Eine gute Organisation des Angriffs des TSV Griedel ist deshalb die Hauptaufgabe von Daniel Müller und Sören Asboe. Sie sollen zusammen mit den Kreisläufern die Abwehr in Bewegung bringen und dadurch Lücken in der stabilen Abwehr für Durchbrüche ermöglichen. Es ist zu hoffen, dass sie dies ebenso erfolgreich wie gegen Rechtenbach erledigen. Ein sehr schnelles und geordnetes Rückzugsverhalten ist unbedingt nötig um den schnellen Vorstößen der Münzenberger keinen Raum zu gewähren.

Die Generalagentur Kaiser&Rauch der Zurich Versicherung aus Friedberg laden alle weiblichen Zuschauer bei diesem Derby zu einem Glas Sekt ein. Das Vorspiel um 16.00 Uhr bestreitet die männliche B-Jugend 1 des TSV Griedel, die in der Bezirksoberliga auf die HSG Großen-Buseck/Beuern trifft. Vor dem Derby führen die „Superzwerge“ des TSV Griedel ihren neuen Tanz auf.

TSV Griedel: Andreas Pfaff und Torsten Steinmüller im Tor, Artis Jansons, Holger Weisel, Dominic Schneider, Andreas Fay, Daniel Müller, Timm Weiß, Björn Scheurich, Moritz Bambey, Sören Asboe, Jan Leister und Artan Nuradini

HSG Münzenberg/Gambach: Tim Grossmann und Langsdorf im Tor, Ratz, Brückel, Schubert, Hlawizcka, Florian Großmann, Felix Großmann, Zeiß, Häuser, Boller, Mandler, Stolte, Metzger und Mathes.


Heimspiele des TSV Griedel am Wochenende in der Butzbacher Sporthalle:


Samstag, den 28.11.09:
16.00 Uhr, MJB I : HSG Großen-Buseck/Beuern; 18.00 Uhr, Männer I : HSG Münzenberg/Gambach


Sonntag, den 29.11.09:
15.00 Uhr, WJB : HSG Mörlen