Sieg gegen Niedergirmes durch starke Abwehrleistung

Griedeler C-Jugend siegt deutlich bei der MJSG Linden
10.11.2009
Grieder Minis wie die „Großen“
10.11.2009

Sieg gegen Niedergirmes durch starke Abwehrleistung

Die männliche C-Jugend 2 des TSV Griedel erkämpfte sich durch eine starke Abwehrleistung den ersten Saisonsieg in eigener Halle. Verdient schlug man die TSG Niedergirmes mit 19:17 (9:7) Toren. 

In der ersten Spielhälfte zeigte man zu Beginn den starken Willen, dieses Spiel endlich mal für sich zu entscheiden. In den ersten Minuten war die Partie erst mal ausgeglichen. Aber nach 8 Minuten legte Griedel vor und über ein 5:2 und 6:3 wurde die Führung auf 7:4 ausgebaut. Die beiden Rückraumspieler Sandro Krüger und Maurice Brodhecker setzen sich ein um das andere mal durch, aber auch das Anspiel an den Kreis trug seine Früchte, so dass sich Julian Mandler ebenfalls in die Torschützenliste eintragen konnte. Leider verpasste man es vor der Halbzeitpause, seinen Vorsprung auszuweiten und musste mit einer 9:7 Führung die Seiten wechseln.

In der zweiten Spielhälfte legte man aber etwas vor und baute die Führung etwas deutlicher aus. Nach dem 16:11 verlor man dann etwas den Faden, spielte unkonzentrierter und ließ den Gegner völlig unnötig auf 17:16 heran kommen. Doch die Abwehr fand sich wieder. Die stark kämpfenden Christoph Steiner, Janek Grünthaler und die Namensvetter Alex Schepp und Alex Groo kamen aus einer geschlossenen Abwehr wieder heraus und mit schnellem Spiel nach vorne setzte man sich erneut auf 19:16 ab. Mit dem 19:17-Sieg verbuchte man die ersten beiden Punkte auf Griedeler Seite und hofft nun im Spiel gegen Rosbach, am kommenden Samstag, dies fortzusetzen.

TSV Griedel: Tilman Schomaker im Tor, Julian Mandler (3), Maurice Brodhecker (7), Sandro Krüger (8), Alex Groo, Christoph Steiner, Niklas Kopf, Janek Grünthaler und Alex Schepp (1).