Griedeler A-Jugend siegt gegen Münzenberg/Gambach mit 32:15

Heimsieg für weibliche A-Jugend des TSV Griedel
06.10.2009
TSV Griedel empfängt die HSG Langgöns/Dornholzhausen
08.10.2009

Griedeler A-Jugend siegt gegen Münzenberg/Gambach mit 32:15

(jw) Die männliche A-Jugend des TSV Griedel gewann das Derby gegen die HSG Münzenberg/Gambach deutlich mit 32:15 (13:5) Toren. Die Griedeler Mannschaft musste auf die Leistungsträger Artan Nuradini und Julian Müller verzichten.

Das Spiel nahm nur langsam Fahrt auf, beiden Mannschaften unterliefen viele technische Fehler. Valon Nuradini und Oliver Göckel trafen zum 2:2 nach zwölf Minuten. Griedel kann nun ins Spiel und das hatte zwei Gründe, erstens Tobias Brück der im Griedeler Tor nun zu großer Form auflief und zweitens Abwehrchef Simon Lingenberg, der seine Mannschaftskameraden durch seinen Kampfgeist mitriss. Die Zwillingsbrüder Valon und Veton Nuradini erzielte die Tore zum 4:2. Mit drei Toren in Folge erhöhte Simon Lingenberg auf 7:2. Der Münzenberger Trainer Florian Großmann nahm nach zwanzig Minuten eine Auszeit, aber auch dadurch konnte der Griedeler Spielfluss nicht unterbunden werden. Durch die Tore von Valon Nuradini und Oliver Göckel konnte sich Griedel auf 9:2 absetzen. Simon Lingenberg erzielte die Treffer zum 11:4. Giuliano Leder markierte das 12:5 und Johannes Haub verwandelte einen Tempogegenstoß zum 13:5 Pausenstand.

Nach der Halbzeit spielte der TSV Griedel konzentriert weiter. Beim 18:8 durch Tore von Oliver Göckel (2), Giuliano Leder (2) und Veton Nuradini betrug der Vorsprung in diesem Derby zum ersten Mal zehn Tore. Giuliano Leder und Veton Nuradini trafen zum 20:10 und Frederic Noll war zum 21:10 erfolgreich. Giuliano Leder und dreimal Simon Lingenberg erhöhten für Griedel auf 25:12. Ein Siebenmeter und ein Tempogegenstoß von Giuliano Leder bedeuteten das 27:14 für Griedel. Veton Nuradini traf zum 28:14 und Simon Lingenberg war mit seinem zehnten Tagestreffer zum 29:14 erfolgreich. Die letzten drei Tore zum 32:15 Endstand gingen auf das Konto von Oliver Göckel. Die Griedeler A-Jugend mit ihrem Trainer Holger Weisel ist sehr gut in die Saison gestartet und führt nach vier Siegen mit 8:0 Punkten den Tabelle an.

TSV Griedel: Tobias Brück und Tobias Planer im Tor, Florian Göb, Valon Nuradini (3), Veton Nuradini (4), Johannes Haub (1), Oliver Göckel (7), Tim Rau, Frederic Noll (1), Giuliano Leder (6/1), Julian Eckhard und Simon Lingenberg (10)