Starke Leistung führte zum unerwarteten Sieg in Pohlheim

Griedeler B-Jugend 1 mit gelungenem Saisonstart
20.09.2009
TSV Griedel II verliert gegen Wetzlar/Garbenheim
21.09.2009

Starke Leistung führte zum unerwarteten Sieg in Pohlheim

Die männl. C1- Jugend des TSV Griedel hatte am Sonntag in der Bezirksoberliga ein weiteres schweres Spiel in Pohlheim zu bestreiten. Doch aus einer starken Abwehr heraus konnten die Punkte diesmal mit dem 24:19 Sieg auf der Griedeler Seite verbucht werden. 

 

In der vergangenen Woche hatte man gegen Lollar Punkte abgeben müssen, doch an die Abwehrleistung in der 2. Spielhälfte wollte man nun von Beginn an anknüpfen. Sebastian Dietz traf glücklicher Weise, nach seinem Einsatz bei der Feuerwehr, noch pünktlich zu Spielbeginn ein und die Moral stimmte vom Anpfiff an. Mit viel Einsatz wurde gekämpft und mit schnellen Toren stand es schon nach wenigen Minuten 1:4 für den TSV Griedel. Zwar konnte Pohlheim noch auf 3:4 aufschliessen, aber die nächsten Minuten waren dem TSV vorbehalten. Mit 7 Treffern in Folge durch Steffen Strasheim setzte sich der TSV auf 5:11 ab. Torben Dilges, Sebastian Dietz und der schnelle Linksaussen Leon Dilges setzten die Treffer zur 15:7 Führung und mit 9:15 wechselte man die Seiten. Die Abwehrleistung war deutlich besser und mit cleverene Aktionen konnte man den ein oder anderen Ball auch „herausfischen“ oder ins Aus „lotsen“. Der Angriff war stets in Bewegung und die Aussen Malte Glück und Alex Groo erledigten ihre Aufgaben gut und brachten die Pohlheimer Abwehr immer wieder in Unruhe. Sebastian Dietz und 3 Treffer von Leon Dilges führten zum 15:19 Zwischenstand. Nils Grotegut setzte sich auf der Halbenpostion immer mehr in Szene und mit seinem Treffer zum 16:22 war der TSV Griedel dem Sieg nun sehr nahe. Doch in den letzten Minuten sollte es noch mal eng werden. Steffen Strasheim wurde kurzgedeckt und es sollten noch 5 spannende Minuten folgen. 3 Treffer in Folge brachten Pohlheim auf 19:22 heran. Die Pohlheimer witterten nochmals ihre Chance und mit der Manndeckung der Pohlheimer konnte der TSV Griedel noch die beiden letzten Treffer durch Sebastian Dietz und Steffen Strasheim einnetzen. Die Jungs haben bis zur letzten Minute alles gegeben und verdient diesen 24:19 Sieg nach Hause gebracht.

Am kommenden Sonntag trifft man in der eigenen Halle dann auf den derzeitigen Tabellenführer HSG Kleenheim und wird auch sicherlich hier ein Wörtchen mitreden können.

Zwischenergebnisse:    1:4  3:4  5:11  9:15    10:16  15:19  16:21  19:22  19:24

Für den TSV Griedel spielten: Im Tor: Pascal Smykalla. Torben Dilges (3), Steffen Strasheim (12), Sebastian Dietz (3), Tim Strasheim, Nils Grotegut (1), Malte Glück, Leon Dilges (4) und Alex Groo.