WJE

Weibliche E-Jugend 2019-2020

Bezirksliga A

Bereits im dritten Jahr geht die Spielgemeinschaft Griedel/Mörlen „gemeinsam“ in der wJE an den Start. Die Trainings- und Spieleinheiten haben sich gut eingespielt und die Fahrdienste sind über WhatsApp sehr gut organisiert.

Das Training wird in diesem Jahr von Moni Strasheim (Griedel) und Julian Becker (Mörlen) geleitet. Unterstützt wird das Trainerteam von Carolina Keyserlingk, Emelie Erletz und Beatriz Bartosch – Jugendliche aus der A- und B-Jugend – und in der Butzbacher Halle noch durch die FSJ´lerin des TSV Griedel. Der große Trainerstamm bietet somit gute Voraussetzungen um individuelles Training anbieten zu können.

Die halbe Mannschaft hat in der vergangenen Saison bereits in der E-Jugend gespielt und hier sehr gute Fortschritte gemacht. Nun kommen noch 8 Minikinder oder Quereinsteiger hinzu und mit 15 Spielerinnen hat man einen guten Stamm zur Verfügung. Die Trainingseinheiten werden der Situation angepasst und die ein oder andere Einheit in Gruppen trainiert.

Die Mannschaft hat sich in den ersten Wochen nach den Osterferien sehr gut zusammengefunden und die Trainingsbeteiligung war sehr gut. Teamförderung war nicht notwendig – das lief ganz von alleine. Besonders erwähnenswert ist, dass fast alle Spielerinnen nach den Trainingseinheiten gemeinsam duschen und somit wichtige Zeit außerhalb der Trainingszeit nutzen und miteinander kommunizieren, respektvoll miteinander umgehen und sich gegenseitig helfen.

Gleich nach den ersten Trainingseinheiten richtete man im Mai ein Orientierungsturnier in der Butzbacher Halle aus. Die Eltern sind sehr engagiert und die Durchführung – man muss nicht nur den Thekendienst und Sekretärsdienst abdecken, sondern nun auch noch einen Schiedsrichter stellen (im Bezirk Gießen gibt es nicht mehr genügend Schiedsrichter und in der E-Jugend muss sich ab dieser Saison nun jeder Verein eigenständig um die Besetzung bemühen) – war kein Problem und machte allen Spaß.

Die Mannschaft spielt nun in der neuen Saison 2019/2020 in der höchsten Spielklasse – der Bezirksliga A – mit weiteren 7 Teams des Bezirks Gießen.

Vor den Sommerferien nahm man noch am Feldturnier in Griedel teil und verabschiedete sich mit einer Grillparty in die Sommerferien.

Nach den Sommerferien startete man mit einem Zeltlager der HSG Mörlen – hier übernachteten die E- und D-Jugendlichen in Zelten auf dem Nassen Fleck in Hoch-Weisel und hatten hier sehr viel Spaß.

Mit zusätzlichen Trainingseinheiten an zwei Samstagvormittagen und einem Vorbereitungsturnier in Gettenau geht man am gut vorbereitet am 15.09.2019 in die neue Saison.

Ziel ist es, die neuen Spielerinnen gut zu integrieren, Fortschritte auf allen Positionen zu erzielen und weiterhin viel Spaß am Handball zu haben.

Dann legen wir mal los: Nina Bruhnke, Emma Rieck, Theresa Klisa, Charlotte Hey, Klara Scheppers, Paula Plüch, Isabel Becker, Doresa Terstena, Laura Weiser, Amalasuintha Hainer, Julia Schöne, Dilay Özkan, Alia Linkmann, Livia Bopp und Lina Wenzel.

Trainingszeiten: (Jahrgänge 2009-2010)

Montags       16.30 – 18.00 Uhr  Frauenwaldhalle in Nieder-Mörlen

Mittwochs     16.30 – 18.00 Uhr  August-Storch-Halle in Butzbach

Mädels der Jahrgänge 2009 und 2010 können an den o.g. Trainingszeiten gerne mal mitmachen. Sportkleidung und Wassergetränk mitbringen und einfach loslegen.

Moni Strasheim
Tel:. 06033-67472
E-Mail: moni.strasheim@gmx.de

 

hintere Reihe von links: Julia Schöne, Dilay Özkan, Livia Bopp, Lina Wenzel, Nina Bruhnke, Isabel Becker, Alia Linkmann, Doresa Terstena, Emelie Erletz (Trainerin) und Moni Strasheim (Trainerin); vordere Reihe von links: Julian Becker (Trainer), Klara Schepers, Theresa Klisa, Emma Rieck, Charlotte Hey, Laura Weiser, Amalasuintha Hainer und Paula Plüch; es fehlen: Carolina Keyserlingk (Trainerin) und Beatriz Bartosch (Trainerin)