MJC

Männliche Jugend C (Saison 2017/2018)

Bezirksoberliga

Die männliche C-Jugend tritt in der Saison 2017/2018 aufgrund des Spielermangels beim TSV Griedel und der HSG Mörlen in dieser Altersklasse als Jugendspielgemeinschaft an. Der große Vorteil, die Spieler aus beiden Vereinen kennen sich bereits aus der Saison 2015/2016 und erkämpften sich damals den Meistertitel in der Bezirksliga B – also eigentlich ein Zusammenschluss mit guten Erfolgsaussichten.

Dies zeigte sich bereits bei dem am 20. Mai 2017 ausgetragenen Bezirksoberliga-Qualifikationsturnier in Lützellinden. Diese Jugendspielgemein­schaft brillierte und qualifizierte sich durch eine geschlossen starke Mannschaftsleistung mit drei deutlichen und einem hart umkämpften und knappen vierten Sieg, die Teilnahme in der Bezirksoberliga für die Saison 2017/2018.

Das Trainerteam bestehend aus zum Teil „Alten Hasen“, die jedoch mit sehr viel Erfahrung, Spaß und Begeisterung, diesen tollen Mannschaftssport an interessierte junge Talente weitergeben – mit dem Ziel im Visier, weiterhin erfolgreich zu sein. Ein Trainerteam das sich hervorragend ergänzt und gegenseitig unterstützt. Also ein starkes Team von Spielern und Trainern mit großem Potenzial, um den sportlichen Erfolg aus vergangen Tagen zu wiederholen.

Zur Vorbereitung auf die doch sehr anspruchsvolle Bezirksoberligasaison wurde an mehreren Feld- und Hallenturnieren teilgenommen um die Mannschaft noch mehr als Team zu formen, zu fordern und zu stärken. Auf den bisher gezeigten Leistungen baut das Trainerteam momentan konsequent auf. Umso wichtiger ist, eine hohe Trainingsbeteiligung um z. B. wichtige Abwehr- u. Angriffstechniken, clevere Spielzüge einzustudieren sowie die Koordinationsfähigkeit und Kondition zu verbessern, um das gelernte effektiv einsetzen zu können. „Immer, wenn man ein Training auslässt, verpasst man eine Chance sich zu verbessern !“

Diese Spielklasse setzt sehr viel Engagement der Spieler aber auch bei den Eltern voraus, sei es die regelmäßige Teilnahme der Jungs und deren entsprechende Disziplin an den Trainingseinheiten aber auch die Bereitschaft der Eltern ihre Jungs zum Training und zu den Spielen oder Turnieren zu fahren, Thekendienste oder Sekretäraufgaben zu übernehmen. Eine Spielgemeinschaft die auch nur durch diese Gemeinschaft erfolgreich sein wird.

Alle Jungs der Jahrgänge 2003/2004 können gerne mal zum Probetraining kommen und aktiv mittrainieren.

hintere Reihe von links:
Demian Gudi (TSV Griedel), Marcel Meister (HSG Mörlen), Jürgen Fritz
(Trainer HSG Mörlen), Nils Finkeldey (HSG Mörlen), Tim Fritz (HSG Mörlen),
Markus Plüch (TSV Griedel), Pascal Schepp (TSV Griedel), Martin Latzel
(Trainer HSG Mörlen), David Latzel (HSG Mörlen), Hans Ungerwetter (Trainer TSV Griedel)

vordere Reihe von links:
David Kötitz (HSG Mörlen), Finn Helmig (HSG Mörlen), Samuel Metz (HSG
Mörlen), Martin Heil (HSG Mörlen)

es fehlen:
Jan David Harms Moreno (TSV Griedel), Philipp Ernst (TSV Griedel)

Training:

  • Dienstag, 18:30–20:00 Uhr

in der Weidighalle Butzbach

  • Freitag, 18:00–19:30 Uhr

in der Usatalhalle Ober-Mörlen

Ansprechpartner:

TSV Griedel:
Hans Ungerwetter
Simon Lingenberg

HSG Mörlen
Martin Latzel
Tel:. 06032-867167
E-Mail: martin-werner.latzel@dlh.de

Jürgen Fritz
Tel:. 0157-87704870
E-Mail: juergenfritz@gmx.de

Tabelle: