Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden gewinnt beim Griedeler Entenrennen

Die neuen Saisonhefte 2020-2021 sind da!
18.11.2020
Zurich Filialdirektion Kaiser aus Butzbach…
21.12.2020

Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden gewinnt beim Griedeler Entenrennen

Viktoria Weiß (links) vom Handballfördervereins des TSV Griedel e.V. überreicht die Preise an Frau Martina Schneider vom Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden.

Martina Schneider, die Leiterin vom Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden freute sich sehr über die Gewinne beim Griedeler Entenrennen. Möglich gemacht haben das Lars Moscherosch aus Langenhain/Ziegenberg und Toni Lunemann aus Weißenburg in Bayern, die seit vielen Jahren das Handballkonzept des TSV Griedel nachhaltig unterstützen. Lars Moscherosch und Toni Lunemann kauften zusammen 30 Entenaktien im Wert von 150,00 € auf dem Namen des Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden. Von den 30 Entenaktien gewannen acht Enten beim diesjährigen virtuellen Entenrennen. Eine Riesenente, Gutscheine von der Metzgerei Kopf, der Metzgerei Michel-Weitzel, vom Handballförderverein des TSV Griedel und von Beauty&Nail by Maria gehörten zu den Preisen. Zudem gab es noch von O2 verschiedene Gewinne die bei Handys zum Einsatz kommen. Martina Schneider dankte den Spendern und würde sich auch im nächsten Jahr über engagierte Bürger freuen, die das Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden beim Griedeler Entenrennen unterstützen wollen. Der Handballförderverein des TSV Griedel e.V. wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren und Freunden frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr.