Griedel/Mörlen verliert in Vollnkirchen

Frauen I des TSV Griedel verlieren knapp bei der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden
09.03.2020
Griedeler A-Jugend siegt deutlich im Derby gegen die HSG Mörlen
11.03.2020

Griedel/Mörlen verliert in Vollnkirchen

Im vorletzten Spiel dieser Saison konnten die Mädels der Spielgemeinschaft Griedel/Mörlen in Vollnkirchen nicht punkten. Mit 20:13 oder 140:65 Punkten siegte der TuS Vollnkirchen überlegen und nahm verdient die Punkte mit.

In der ersten Spielhälfte kämpften beide Mannschaften sehr um jeden Ball. Nach einer 3:1 und 5:3 Führung der Heimmannschaft verkürzten man bis zur Halbzeitpause auf 7:6. Im 2x3gegen3 zeigte man eine gute Einstellung aber viele Chancen wurden diesmal nicht optimal genutzt.

Nach der Pausenzeit wollte man mit viel Tempo im 6 gegen 6 loslegen. Aber es war nicht der Tag des Teams. Viele ungenaue Passspiele, überhetzte Aktionen, Fangfehler und das letzte Stück Glück im Abschluss machten es den Mädels von Griedel/Mörlen schwer und der TuS Vollnkirchen zog auf 17:10 davon. Die letzten Minuten verliefen dann ausgeglichen und mit 20:13 gingen die beiden Punkte verdient an die Heimmannschaft.

Am kommenden Wochenende ist man spielfrei und startet am 22.03.2020 zum letzten Punktspiel dieser Saison nach Gedern.

JSGwE Griedel/Mörlen: Nina Bruhnke, Theresa Klisa, Charlotte Hey, Klara Schepers, Paula Plüch, Isabel Becker, Doresa Terstena, Amalasuintha Hainer, Daria Brunz, Julia Schöne, Dilay Özkan und Livia Bopp.