Männer II des TSV Griedel spielen beim Spitzenreiter in Södel

Griedel/Mörlen siegt bei der weiblichen E-Jugend gegen die JSG Bieber/Heuchelheim
06.03.2020
Frauen II des TSV Griedel treten bei der HSG Hinterland an
06.03.2020

Männer II des TSV Griedel spielen beim Spitzenreiter in Södel

In der Handball-Bezirksliga B Gießen trifft die zweite Männermannschaft des TSV Griedel im Rahmen des 18. Spieltags am heutigen Samstagabend ab 18 Uhr auf den Tabellenführer, den TSV Södel II. Während die Griedeler nach drei Niederlagen in Serie beim 35:27-Heimsieg gegen die HSG Fernwald vor Wochenfrist zurück in die Erfolgsspur gefunden haben, musste der Ligaprimus aus Södel im bisherigen Saisonverlauf überhaupt erst zwei Niederlagen hinnehmen. Einzig gegen die HSG Fernwald und die HSG Hinterland zog der Ligaprimus den Kürzeren. Mit 30:4 Punkten stehen die Handballer aus der Gemeinde Wölfersheim unangefochten an der Tabellenspitze und sind klar auf Aufstiegskurs Richtung Bezirksliga A Gießen. „Mit der eingespielten Södeler Mannschaft haben wir uns im Hinspiel sehr schwer getan“, erinnert sich Griedels Trainer Marc Schmitt an die 17:30-Heimniederlage in der Hinrunde. Auch personell sind die Gäste bei ihrem Auswärtsspiel in der Turnhalle Södel nicht gerade auf Rosen gebettet. „Unsere erste Mannschaft spielt parallel gegen Wiesbaden, sodass wir zum einen nicht auf die Dienste von Jan Schepp zurückgreifen können und zum anderen auch einen Torhüter abgeben müssen. Ob wir personelle Unterstützung durch unsere A-Jugend bekommen werden, entscheidet sich erst kurzfristig. Die Hausherren sind klarer Favorit, wir müssen schauen was gegen den Tabellenführer für uns möglich ist“, erklärt Schmitt.