Frauen I des TSV Griedel treffen in Butzbach auf die HSG Goldstein/Schwanheim

Frauen II des TSV Griedel empfangen den TV Homberg
14.02.2020
TSV Griedel empfängt in der HH-Landesliga die HSG Lumdatal
14.02.2020

Frauen I des TSV Griedel treffen in Butzbach auf die HSG Goldstein/Schwanheim

In der Handball-Landesliga Mitte empfangen die Frauen des TSV Griedel am Sonntagnachmittag ab 17 Uhr die HSG Goldstein/Schwanheim zum Duell der Tabellennachbarn vor heimischer Kulisse in der Butzbacher Sporthalle. „Die Partie gegen den direkten Konkurrenten aus Goldstein/Schwanheim ist ein enorm wichtiges Spiel für uns. Mit einem Sieg könnten wir uns vom Tabellenkeller absetzen, bei einer Niederlage wären wir wieder mittendrin im Abstiegskampf“, weiß Griedels Trainer Martin Schmitt um die Bedeutung des Aufeinandertreffens zwischen beiden Mannschaften in der Butzbacher Sporthalle. „Wir wollen Wiedergutmachung für die deutliche 21:37-Auswärtsniederlage im Hinspiel betreiben, als wir eine unserer schlechtesten Saisonleistungen gezeigt haben. Die HSG ist ein sehr unangenehmer Gegner, verfügt über verschiedene Spielsysteme und startet immer mit viel Dampf in ihre Partien“, warnt Schmitt vor den Stärken der Gäste, die mit 10:20 Punkten als Tabellenneunter unmittelbar hinter den Griedelerinnen (10:18 Punkte) rangieren. Mit Ausnahme der Langzeitverletzten können die Gastgeberinnen am Sonntag personell aus dem Vollen schöpfen.