Saisonabschluss bei der weiblichen E-Jugend von Griedel/Mörlen

Griedel/Mörlen hatte im letzten Saisonspiel den Meister zu Gast
26.03.2019
TSV Griedel empfängt den Spitzenreiter der Landesliga
29.03.2019

Saisonabschluss bei der weiblichen E-Jugend von Griedel/Mörlen

Bericht von Moni Strasheim:

Die weibliche E-Jugend der JSGwE Griedel/Mörlen konnte am vergangenen Sonntag auf eine tolle Saison 2018/2019 zurückblicken. 15 Mädels absolvierten 76 Trainingseinheiten und 18 Saisonspiele. Die Trainingsbeteiligung war sehr hoch (eine Spielerin schaffte es auf 75!) und bei den Spielen waren fast immer alle Spielerinnen anwesend, sodass die Bank immer sehr voll war. Die Trainer Julian Becker und Moni Strasheim mussten beim Wechseln immer alles im Blick haben, um allen mit den Einsatzzeiten gerecht zu werden. Im Trainingsbetrieb unterstützten die beiden Jugendspielerinnen Carolina Keyserlingk und Beatriz Bartosch und man war dadurch in der Lage auch den einen oder anderen Event mit den Mädels durchzuführen.

Gemeinsame Trainingstage, ein Trainingswochenende, Klettern, Wandern und Grillen, Eltern-/Kindspiel, Spiele und Trainingseinheiten mit den Jungs, Schwimmbadbesuch und der Besuch eines Handballbundesligaspieles rundeten den Trainingsbetrieb ab. Zur Vorbereitung ging man bei zwei Feldturnieren und einem Hallenturnier an den Start. Auch bei den Frauenmannschaften zeigte man sich gerne als “Einlaufmädels” und feuerte dann fleißig beim Spiel an.

Das besondere an diesem Team war der Zusammenhalt. Wenn jemand was liegen ließ hat man es mitgenommen, wenn tröstende Worte nötig waren, war immer schnell jemand da und trotzdem wurde fleißig trainiert und gelacht.

Nach dem letzten Saisonspiel verblieb man noch gemeinsam mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und anderen Fans bei Kuchen und Häppchen in der Halle.