Griedel/Mörlen feiert den 3. Sieg in Folge

Frauen I des TSV Griedel gelingt fast eine Überraschung gegen den Favoriten
06.11.2018
Männer II des TSV Griedel feiern einen Kantersieg gegen die HSG Mörlen II
08.11.2018

Griedel/Mörlen feiert den 3. Sieg in Folge

Nach dem Spiel freuen sich beide Mannschaften, so soll es sein. Stehend die Mannschaft der Spielgemeinschaft Griedel/Mörlen, im Vordergrund die Mädchen der HSG Eibelshausen/Ewersbach mit ihrem großen Maskottchen.

Die weibliche E-Jugend der Spielgemeinschaft Griedel/Mörlen hat nach den ersten beiden Niederlagen nun einen Lauf und kann nach dem Spiel am Sonntagmorgen in der Sporthalle in Butzbach gegen die HSG Eibelshausen/Ewersbach den dritten Sieg in Folge einfahren.

Der frühe Anpfiff heiterte an diesem Morgen jedoch die Stimmung auf, denn man hatte zwei Geburtstagskinder in den eigenen Reihen. Lucie Ratz und Isabel Becker wurden mit vielen Geburtstagswünschen in der Sporthalle begrüßt.

Aus diesem Grunde ging man auch munter ins Spiel und netzte die ersten Treffer sicher in die Ecken ein. Lediglich eine Spielerin der gegnerischen Mannschaft machte dem Team zu schaffen, aber hier setzte man gezielt Rhonda Hainer und Nina Bruhnke ein und versuchte die Spielerin eng zu decken. Hatte diese den Ball im Besitz war sie kaum aufzuhalten. Bis zur Pausenzeit gelangen ihr auch drei Treffer, doch die Spielgemeinschaft konnte bis dahin schon acht Treffer platzieren und hatte den deutlich höheren Multiplikator.

In der zweiten Spielhälfte wurde kontinuierlich weitergespielt. Mit sicherem Passspiel und viel Tempo auf der Außenposition machte man das Spiel schnell. Spielerinnen, die bisher noch kein Tor erzielt hatten wurden in „Szene gesetzt“ und die ein oder andere Torgelegenheit wurde auch noch genutzt. Mit 20 Treffern und 9 Torschützinnen ging man am Ende als Sieger vom Platz.

Nach der Verabschiedung von den Gästen wurden die Mädels mit viel Applaus von ihren Fans auf der Tribüne in Empfang genommen. Nach der anschließenden Dusche gab es noch eine kleine Kabinenfeier mit Brownies, Törtchen und Gummibärchen.

Mädchen der Jahrgänge 2008 und jünger sind im Training am Mittwoch von 16.30-18.00 Uhr in der Sporthalle am Hallenschwimmbad herzlich willkommen.

Am kommenden Wochenende ist man spielfrei und geht wieder am 17.11.2018 auf Punktejagd.

JSGwE Griedel/Mörlen: Hannah Wieseler, Charlotte Thiévent, Paula Kopp, Paula Plüch, Rhonda Hainer, Licie Ratz, Nina Bruhnke, Ava Alikakos, Charlotte Hey, Isabel Becker, Emma Rieck, Klara Schepers und Suintha Hainer.