Griedeler A-Jugend feiert einen Kantersieg in Gedern

Griedeler E-Jugend setzt sich im Derby durch
30.11.2017
Der Rücken-Aktiv-Kurs des TSV Griedel….
01.12.2017

Griedeler A-Jugend feiert einen Kantersieg in Gedern

Bericht Karin Dumschat:

Die männliche A-Jugend des TSV Griedel siegte in der HH-Bezirksoberliga bei der HSG Gedern/Nidda mit 43:14 (20:9) Toren. Mit diesem Erfolg behauptet der TSV Griedel, vor dem letzten Spiel in der Hinrunde, die Tabellenspitze der HH-Bezirksoberliga mit 12:2 Punkten. Mit der HSG Gedern/Nidda stand am Wochenende der von der Fahrstrecke her am weitest entfernte Gegner für die Griedeler auf dem Spielplan. Ein Ausflug, der sich gelohnt hat, denn neben dem Sieg konnte man auch das Torverhältnis (+78) verbessern. Die Gäste trafen auf einen hoch motivierten Gegenspieler, der durch Kampfgeist und Körperlichkeit zu überzeugen versuchte. Jedoch konnten die Gastgeber den schnellen Tempogegenstößen und einer felsenfesten Abwehr nur in Momenten der Unaufmerksamkeit etwas entgegensetzen. Wohlverdient ging es mit einem 20:9 in die Pause, ein Vorsprung, der in den zweiten Spielhälfte noch zum 43:14 ausgebaut werden konnte. Die TSV‘ler blieben auch in diesem Match ihrer Philosophie des Mannschaftsdenkens und Zusammenhaltes treu, die sie, gepaart mit der notwendigen Technik und Kondition, zu einem gefährlichen Gegner für alle Mitstreiter macht. Das letzte Spiel der Hinrunde findet am Sonntag, den 10.12.2017 um 13.00 Uhr, gegen die HSG Großen-Buseck/Beuern in der Willy-Czech-Halle in Beuern statt.

TSV Griedel: Hendrik Krüger im Tor, Dimitri Brunz, Fabio Ewald, Fynn Knobloch, Oscar Krzeczek, Patrick Peppler, Jan Schepp, Martin Schmidt und Henri Vogel.