Jens Schindowski wechselt zum TSV Griedel

Griedeler B- Jugend mit einem überraschenden Sieg gegen den TV Hüttenberg
04.09.2017
Schnuppertag der MINIS
05.09.2017

Jens Schindowski wechselt zum TSV Griedel

Nach dem Abgang von Torwart Marco Pajung zum TV Petterweil kann der TSV Griedel noch einen neuen Torwart in seinen Reihen begrüßen. Vom TUS Vollnkirchen wechselt Jens Schindowski nach Griedel. Jens Schindowski ist 26 Jahre alt, ledig und ist Heilerziehungspfleger. Das Handball spielen erlernte er beim TV Hüttenberg, wo er auch alle Jugendmannschaften bis zur A-Jugend durchlief. Mit dem TV Hüttenberg feierte Jens Schindowski mehrere schöne Erfolge. Neben der Hessenmeisterschaft wurde er auch Südwestdeutscher Meister und nahm an den deutschen Meisterschaften teil. Als Auswahltorhüter des Bezirkes Gießen spielte Jens mit Dorian Blume und Bruno Görlach vom TSV Griedel zusammen in der Bezirksauswahl. Nach der A-Jugend ging Jens Schindowski mit Trainer Stefan Mappes zur HSG Münzenberg/Gambach. Weitere Stationen waren die HSG Dilltal und der TUS Vollnkirchen. Jens Schindowski möchte die Herausforderung in der Landesliga annehmen und der TSV Griedel freut sich, dass er die Position noch besetzen konnte.