LL-Damen: Griedel unterliegt bei Wettenberg mit 14:27

TSV Griedel siegt deutlich gegen den TSV Kirchhain
19.03.2017
Griedel/Oppershofen siegt in Heuchelheim
22.03.2017

LL-Damen: Griedel unterliegt bei Wettenberg mit 14:27

Zum schweren Auswärtsspiel bei der HSG Wettenberg musste der TSV Griedel ohne Haupttorschützin Julia Krombach antreten, die im letzten Spiel durch ein an ihr begangenes Revanchefoul, das lediglich mit einer Zweiminutenstrafe bestraft worden war, eine Gehirnerschütterung erlitten hatte und einige Tage im Krankenhaus verbringen musste. Zwar gelang Griedel der Führungstreffer, aber Wettenberg setzte sich danach auf 6:2 ab (Tore durch Madelène und Katarina Dietz). Trainer Arno Lang sah sich zu einer Auszeit gezwungen. Die Ansprache sorgte für einen kurzen Zwischenspurt. Elena Schneider und Lena Wawrzinek verkürzten auf 6:4. Leider war die nur der Auftakt zu einem Angriffslauf der HSG. Diese setzte sich in der Folge auf 12:4 ab (24. Minute). Jessica Ohrisch gelangen dann die beiden Griedeler Treffer bis zum 16:6-Pausenstand.

Die zweite Hälfte brachte leider keine Aufholjagd. Über 17:8 (Treffer von Lena Wawrzinek und Elena Schneider) und 21:11 (Jessica Ohrisch 2, Elena Schneider) konnte sich die HSG dann bis zu 58. Minute auf 27:11 absetzen. Die letzten Minuten ließen die Gastgeberinnen dann dem TSV, der durch Treffer von Jessica Strasheim, Laura Brück und Katarina Dietz zum 27:14-Endstand verkürzte.

Den TSV-Damen bleiben drei Spiele, um die nötigen Punkte gegen den möglichen Abstieg zu holen. Die Mannschaft liegt mit 15:23 Punkten weiter auf dem siebten Platz, drei Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz. Am 29. März fährt die Mannschaft zum Nachholspiel zur HSG VfR/Eintracht Wiesbaden. Der Anpfiff in der Sporthalle Elsäßer Platz ist um 20:00 Uhr.

HSG Wettenberg: Anna-Lena Habermehl und Sina Hohl im Tor, Larissa Kraft (2), Rena Münch (2), Theresa Pohl (1), Luisa Rückel, Toni Schuldt (6), Anna Schwab (1), Tamara Simon, Jasmin Stephan (5), Janine Tafferner (2), Katharina Till (3), Tanja Tröller (3) und Lea Wingefeld (2).

TSV Griedel: Gianna Fröhlich und Pauline Wicke im Tor, Laura Brück (1), Katarina Dietz (2), Madeléne Dietz (1), Gianna Görlach, Mona Krausgrill, Jessica Ohrisch (4), Amelie Polleichtner, Elena Schneider (3), Jessica Strasheim (1), Lena Wawrzinek (2) und Vanessa Wolf.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Clemens Jacobi, Bernd Frank Thiele (TV Hüttenberg); Zeitstrafen: 6:8; HSG Wettenberg: Janine Tafferner, Katharina Till, Toni Schuldt, TSV Griedel: Elena Schneider, Gianna Görlach, Katarina Dietz, Madelène Dietz; rote Karte: keine; Siebenmeter: 2/2 – 4/2; Zuschauer: 80