JSGwE Griedel/Oppershofen muss erste hohe Niederlage einstecken

Frauen I des TSV Griedel haben ihren Heimnimbus gegen Wettenberg verloren
30.11.2016
JSGwE Griedel/Oppershofen verliert hart umkämpftes Spiel in Hüttenberg
02.12.2016

JSGwE Griedel/Oppershofen muss erste hohe Niederlage einstecken

Beim Auswärtsspiel bei der wJSG Leihgeistern/Klein-/Lützellinden II war leider von Anfang an zu erkennen, dass unsere Mannschaft in diesem Spiel wohl nicht viel mitzubestimmen hat. Schnell kamen die Gastgeber in Fahrt und netzten einen Ball nach dem Anderen ins Tor. Der JSGwE Griedel/ Oppershofen gelang erst nach dem 6:0 ein kleiner Lauf, sodass es zwischenzeitlich 8:4 stand. Danach allerdings konnte die Heimmannschaft durch schnelles und sicheres Spiel die Führung bis auf ein 12:4 ausbauen. So ging es ziemlich enttäuschend in die Halbzeitpause, in der die Ansprache einzig und allein darauf beruhte, noch einmal zu zeigen, dass man sehr wohl Handballspielen konnte, auch wenn das Spiel nicht mehr gewonnen werden konnte.

In der zweiten Hälfte kamen unsere Mädels zwar besser ins Spiel, als zu Beginn, jedoch konnten die schnellen Gegenstöße der wJSG nicht immer konsequent unterbunden werden. Auf der anderen Seite gelang es unseren Spielerinnen allerdings auch nur zwei Tore zu erzielen, sodass der Gastgeber mit dem 18:6 den Endstand besiegelte.

Insgesamt war es durch das Fehlen einer Auswechselspielerin nicht möglich, manchen Spielerinnen eine kleine Pause zu gönnen. Auch wenn teilweise ein gutes und aggressives Abwehrverhalten zu erkennen war, konnte man den Ball nicht sicher nach vorne bringen und so den Ball platziert ins Tor werfen.

JSGwE Griedel/ Oppershofen: Jana Schepp, Seraphina Keyserlingk, Layla Ali, Saja Mohamad, Mia Groß, Lara Markefski und Marie Brogle