TSV Griedel siegt im Derby gegen die HSG Münzenberg/Gambach

TSV Griedel II siegt im Stadtderby bei der HSG K/P/G/Butzbach
06.11.2016
Griedeler D-Jugend holt Punkt in Mörlen
08.11.2016

TSV Griedel siegt im Derby gegen die HSG Münzenberg/Gambach

Bericht von Moni Strasheim:

Im ersten Spiel nach den Herbstferien siegten die Jungs der männlichen E-Jugend des TSV Griedel im Derby gegen die HSG Münzenberg/Gambach. Zwar kam man an diesem frühen Nachmittag sehr schlecht in Schwung, steigerte sich aber im Laufe des Spiels. Bis auf Felix Hellberg und Martin Schmitt waren alle an Bord und die Trainer Maxi Keyserlingk und Moni Strasheim wechselten munter durch.  Bis zur Halbzeitpause setzte man sich auf 10:6 ab und hatte mit 8 Torschützen schon ziemlich viel für den Multiplikator getan. Nach dem zwei mal 3gegen3 spielte man in der zweiten Spielhälfte nun 6 gegen 6.

Schnell startete man hier und mit sechs Treffen in Folge stellte man bereits in den ersten Minuten die Weichen in Richtung Sieg. Mit schnellem Spiel nach Vorne baute man den Vorsprung weiter aus und mit 13:22 (104:176) gingen die beiden Punkte an den TSV Griedel. Mit diesem Sieg konnte man an der HSG Münzenberg/Gambach vorbeiziehen und belegt nun hinter der HSG Fernwald mit 6:2 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende trifft man in eigener Halle am Samstag um 13.30 Uhr auf den WSV Oppershofen.

TSV Griedel: Johannes Ernst, Richard Fritzsche, Finn Hönigs, Severin Plüch, Vincent Seidel, Jan Steguweit, Maximilian Schmunk, Rinor Miliqu, Maxim Fichtner, Leon Rieck.