TSV Griedel II verlor deutlich gegen den SV Stockhausen

Griedeler A-Jugend feiert einen Kantersieg gegen die JSG Kirchhain/Neustadt
12.10.2016
Griedeler C-Jugend siegt in Biedenkopf gegen die HSG Hinterland mit 23:13 Toren
13.10.2016

TSV Griedel II verlor deutlich gegen den SV Stockhausen

Nach einer enttäuschenden Leistung verloren die Männer II des TSV Griedel in der HH-Bezirksliga B gegen den SV Stockhausen mit 18:30 (9:15) Toren. Zwar musste Trainer Georg Grassl auf einige Stammspieler verzichten, zeigte sich aber nach dem Spiel sehr enttäuscht über das Auftreten seiner Mannschaft. Nach dem Auswärtssieg in Driedorf wollte die Griedeler Mannschaft im Heimspiel nachlegen. Stockhausen hatte den besseren Start und ging mit 3:1 in Führung. Christoph Steiner mit einem Siebenmeter, Sebastian Eichler und Jonas Hafer drehten das Ergebnis zum 4:3. In der Folgezeit konnte der TSV Griedel vorlegen. Christoph Steiner traf mit seinem zweiten verwandelten Siebenmeter zum 5:4, David Müller erzielte von Rechtsaußen das 6:5 und Jonas Hafer war zum 7:6 erfolgreich. Beim 8:7 durch Sebastian Eichler konnte der TSV Griedel zum letzten Mal in diesem Spiel in Führung gehen. Stockhausen setzte sich durch einen 5-0 Lauf auf 12:8 ab. Jonas Krüger konnte noch einmal auf 9:12 verkürzen. Bis zur Halbzeit hatte Stockhausen einen beruhigten 15:9 Vorsprung herausgeworfen. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte konnte Griedel bis zum 12:17 durch Tore von Jonas Krüger, Christoph Steiner und Jonas Hafer noch mithalten. Danach beseitigte Stockhausen mit einem 7-0 Lauf zum 24:12 alle Zweifel daran, wer das Spiel gewinnen würde. Florian Grassl, Sebastian Eichler und Tim Strasheim trafen zum 15:24 Zwischenstand. Überflüssige Würfe im Griedeler Angriff luden Stockhausen zu Tempogegenstößen ein. 12 Tempogegenstöße, von denen Tilman Schomaker noch zwei entschärfen konnte, zeigten eine mangelhafte Rückwärtsbewegung der Griedeler Mannschaft. Am Ende musste die Mannschaft eine deutliche und in dieser Höhe nicht zu erwartende Niederlage hinnehmen. Trainer Georg Grassl und Co-Trainer Sebastian Schmandt werden unter der Woche viel Arbeit haben, dass die Mannschaft mit einer besseren Einstellung die Fahrt zum Auswärtsspiel nach Herborn antritt. Am Samstag, den 15.10.2016 um 19.00 Uhr spielt der TSV Griedel II bei der HSG Herborn/Seelbach.

TSV Griedel: Tilman Schomaker und Lars Hilbert im Tor, Sebastian Eichler (4), David Müller (1), Christoph Steiner (3/3), Julian Mandler, Jonas Krüger (3), Jonas Hafer (4), Moritz Tacke, Oscar Krzeczek, Florian Grassl (1) und Tim Strasheim (2)