Frauen I des TSV Griedel stehen vor einer schweren Aufgabe

Griedeler A-Jugend startet mit Sieg bei der JSG Linden in die Bezirksoberliga
28.09.2016
TSV Griedel hat den Spitzenreiter der Bezirksoberliga zu Gast
30.09.2016

Frauen I des TSV Griedel stehen vor einer schweren Aufgabe

Die 1. Frauen des TSV Griedel wollen am kommenden Sonntag an die kämpferische Mannschaftsleistung des ersten Punktspiels anknüpfen, doch mit der HSG Anspach/Usingen wartet ein starker Gegner auf die Schützlinge von Trainer Arno Lang. „Die HSG ist eine der erfahrensten Landesligamannschaften und trotz der beiden letzten Niederlagen Favorit“, so Lang. Besonders die routinierte Mittespielerin Nadine Köll stellt ihre Gegner immer wieder vor Herausforderungen. Es gilt also für die Griedelerinnen die Nerven zu behalten und sich auf die eigenen Stärken zu besinnen. In der Defensive muss die nötige Aggressivität gezeigt werden, um keine unnötigen Tore aus dem Rückraum zu kassieren.

Die Langzeitverletzten Katarina Dietz (Kreuzbandriss) und Anna-Lena Eichler (Sehnenverletzung) fallen weiterhin aus, jedoch stößt mit Jessica Ohrisch (Urlaub) eine wichtige Rückraumspielerin zur Mannschaft hinzu und Trainer Lang kann somit aus dem Vollen schöpfen.

Über zahlreiche Unterstützung freuen sich die TSV-Frauen am Sonntag um 18:00 Uhr in der Halle der Adolf-Reichwein-Gesamtschule in Neu-Anspach.

TSV Griedel: Gianna Görlach und Pauline Wicke im Tor, Laura Brück, Madeléne Dietz, Gianna Görlach, Mona Krausgrill, Julia Krombach, Jessica Ohrisch, Sara Lobgesang, Amelie Polleichtner, Elena Schneider, Jessica Strasheim, Lena Wawrzinek und Vanessa Wolf.