Frauen II des TSV Griedel fahren die ersten Punkte ein

TSV Griedel im ersten Heimspiel gegen Friedberg erfolgreich
25.09.2016
Landesliga: Griedeler Frauen starten mit Heimsieg in die Saison
28.09.2016

Frauen II des TSV Griedel fahren die ersten Punkte ein

hintere Reihe von links: Sibylle Möcklinghoff-Wicke (Betreuerin), Patricia Horst, Anna Lena Haub, Laura Kopf, Daniela Maselli, Larissa Janscheidt, Sina Pachner, Jessica Da Silva Del Grosso, Anna Lena Eichler, Eileen Hofmann und Uwe Knobloch (Trainer); vordere Reihe von links: Julia Weiß, Viktoria Weiß, Constanze Horst, Pauline Wicke, Julia Hofmann, Sarah Vogl und Amelie Polleichtner; es fehlen: Jasmin Hofmann, Sara Lobgesang, Jasmin Scheffer und Lisa Hachenburger

Nachdem die Frauen II des TSV Griedel ihr erstes Spiel nach dem Abstieg in die Bezirksliga B gegen die FSG Kirchhain/Neustadt verloren, konnten sie in heimischer Halle gegen die TG Friedberg durch ein 27:19 (16:8) zwei wichtige Punkte einfahren. Die Griedeler Frauen fanden gut in das Spiel und setzten sich schnell mit 6:0 ab. Die Gäste aus Friedberg erzielten ihre Treffer in der ersten Hälfte fast ausschließlich durch Tempogegenstöße und Siebenmeter, konnten an den Griedeler Frauen jedoch nicht dran bleiben, sodass sich diese auch dank einer starken Leistung von Jasmin Scheffer im Tor mit 16:8 in die Halbzeitpause verabschiedeten. In der zweiten Halbzeit waren es ebenfalls die Gastgeber, die ihren Vorsprung durch Tore der beiden starken Spielerinnen Sina Pachner und Sara Lobgesang auf 19:8 ausbauten. Jasmin Scheffer zeigte zwischen den Pfosten auch in der zweiten Halbzeit eine herausragende Leistung und konnte zwei weitere gehaltene Siebenmeter auf ihr Konto verbuchen. In den letzten 15 Minuten nahmen die Gastgeber das Tempo etwas raus, sodass die Gäste aus Friedberg den Abstand verkürzen konnten, der Sieg jedoch nicht gefährdet war. Durch die starke Griedeler Leistung, insbesondere in der ersten Halbzeit, trennte man sich am Ende verdient mit 27:19, sodass die zweiten Frauen aus Griedel die ersten Punkte auf der Habenseite verbuchen können.

TSV Griedel: Jasmin Scheffer im Tor, Sara Lobgesang (4/1), Sarah Vogl (2), Patricia Horst (2), Anna-Lena Haub (2), Jasmin Hofmann, Larissa Janscheidt, Sina Pachner (7), Jessica da Silva del Grosso (3), Lisa Hachenburger (1), Viktoria Weiß (6), Daniela Maselli und Julia Hofmann

TG Friedberg: Dietrich (2), Mierendorff (1), Zorn (2), Meisinger (4/3), Kreß (2), Jakobi (7), Schilling (1)