MJE in Hüttenberg erfolgreich 9:24 Tore oder 36:168 Punkte

mJD Griedel/Mörlen punktet in Dutenhofen/M. mit 13:32
08.10.2015
TSV Griedel siegt im Spitzenspiel in Heuchelheim
11.10.2015

MJE in Hüttenberg erfolgreich 9:24 Tore oder 36:168 Punkte

Die männliche E-Jugend des TSV Griedel trat am Samstagmittag mit 13 Jungs in der Hüttenberger Sporthalle an und konnte die Punkte auf dem Griedeler Konto verbuchen. Mit 9:24 Toren oder 36:168 Punkten war es von Beginn an eine klare Sache.

Mit einem 5-Tore-Lauf starteten die Griedeler Jungs zielstrebig,….

denn in der vergangenen Woche musste man aufgrund fehlender Torschützen schon punktelassen. Das lief diesmal deutlich besser. Pius Schelter hütete die ersten 10 Minuten das Tor und konnte fast  fehlerfrei die Position an Johannes Ernst übergeben. Die Abwehr des TSV stand sehr gut und viele Bälle wurden schon beim überfliegen der Mittellinie abgefangen. Sicheres Passspiel und dann konsequentes Ausnutzen von Torchancen war gefordert. Bis zur Halbzeitpause erhöhte man das Ergebnis auf 2:11.

Nach der Pausenzeit ging es im 6:6 weiter. Hier musste an diesem Tage mal die Abwehr im Mittelblock gefestigt werden (wurde in der Vorwoche völlig vernachlässigt).  Dies gelang auch sehr gut in der ersten Phase dieser Spielhälfte und mit schnellem Spiel konnte man Tor um Tor vorlegen. Beim Stand von 4:16 schlichen sich Leichtigkeitsfehler ein und auch das Zurücklaufen wurde etwas vernachlässigt, was der Gegner prompt mit einigen Gegentreffern bestrafte.  Man konnte dann aber wieder konzentriert weiterarbeiten und alle freuten sich über einen sicheren 9:24 Sieg.

Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (4:4)  geht es erst einmal in die verdienten Herbstferien und weiter geht es  am 8.11.2015 in eigener Halle gegen die HSG Münzenberg/Gambach.

Für den TSV Griedel spielten:

Im Tor: Pius Schelter und Johannes Ernst.  Niklas Dörsam, Henry Niclas, Chagtay Özkan, Leonard Belendir, Julius Sorgner, Luis Schepp, Severin Plüch, Vincent Seidel, Richard Fritzsche, Leon Rieck und Jan Steguweit.