Das Trainingslager des TSV Griedel in Laubach brachte die Mannschaft weiter

Larissa Janscheidt – FSJ 2015/2016
05.09.2015
Das Trainingslager des TSV Griedel in Laubach brachte die Mannschaft weiter
09.09.2015

Das Trainingslager des TSV Griedel in Laubach brachte die Mannschaft weiter

Vom 04.-06.09.2015 bezog der TSV Griedel sein traditionelles Trainingslager. Zum zweiten Mal war das Ziel das Gästehaus in Laubach. Ideale Trainingsmöglichkeiten mit Sporthalle, Sportplatz und Schwimmbad in unmittelbarer Nähe sind in Laubach vorhanden. Am Freitagmorgen um 8.00 Uhr startete Trainer Dragoslav Dajovic mit seiner Mannschaft in das Trainingslager, um 10.00 Uhr stand das erste Training in der Sporthalle in Laubach auf dem Programm. Nach der zweiten Trainingseinheit hatte die Mannschaft ab 16.00 Uhr den Rest des Tages zur freien Verfügung. Schwimmbad stand auf dem Programm und natürlich am Abend das Fußball Länderspiel zwischen Deutschland und Polen.

Am frühen Samstagmorgen traf sich die Mannschaft um 7.00 Uhr auf dem Sportplatz, um sich mit Laufen und Bewegungsübungen auf den Tag vorzubereiten. Nach dem Frühstücksbuffet ging es wieder in die Sporthalle zu einer weiteren Trainingseinheit. Nach der dritten Trainingseinheit am Samstag war der Landesligist aus Friedberg zu Gast in der Laubacher Sporthalle. Bis zum 5:6 verlief das Spiel ausgeglichen, danach konnte sich Friedberg auf 10:5 absetzen. Bis zur Halbzeit konnte der TSV Griedel den Rückstand bis zum 11:14 verkürzen. In der zweiten Halbzeit behielt der Landesligist das Spiel jederzeit im Griff und nach dem 20:23 setzte sich Friedberg spielentscheidend auf 26:21 ab. Am Ende unterlag der TSV Griedel mit 23:27 Toren.

TSV Griedel: Lars Hilbert (1.-20. Min.), Uwe Bonn (21.-40. Min.) und Marco Pajung (41.-60. Min.) im Tor, Timm Weiß (4/1), Björn Scheurich (2), Artan Nuradini (3), Simon Lingenberg (1), Sebastian Eichler (1), Lukas Kipp (3/1), Jonas Hafer (2), Sandro Krüger (1), Sebastian Dietz (3), Constantin Jantos (3) und Tim Strasheim

Im Anschluss an das Spiel und dem Abendessen stand ein Teamabend auf dem Programm. Die Aufgaben innerhalb der Mannschaft wurden neu verteilt. Der Sonntag begann wieder um 7.00 Uhr mit Bewegungsschule und Laufen auf dem Sportplatz. Nach dem Frühstücksbuffet fand die achte Trainingseinheit von 9.30-11.30 Uhr in der Laubacher Sporthalle statt. Nach dem Mittagessen fuhr die Mannschaft nach Butzbach in die Sporthalle. Zum Abschluss des Trainingslagers traf die Mannschaft auf die SG Wallau/Massenheim. Die SG Wallau/Massenheim ist nach dem Rückzug der ersten Mannschaft aus der 3. Liga im Neuaufbau. Die Aufgabe von Trainer Wilfried Siegmund ist es, aus vielen neuen Spielern eine Mannschaft zu formen, die sofort den Aufstieg in die Bezirksoberliga Frankfurt/Wiesbaden realisieren kann. Neuzugänge vom Landesligisten aus Breckenheim (Arnold und Steinmetz), Spieler aus der letztjährigen Bundesliga A-Jugend und Florian Schreiber, der aus dem Team der 3. Liga geblieben ist, werden die Eckpfeiler sein, damit der Aufstieg erreicht werden kann. Nach dem 6:6 übernahm die SG Wallau/Massenheim das Kommando und setzte sich auf 9:6 ab. Über den 11:13 Zwischenstand ging die SG Wallau/Massenheim mit einer 14:12 Führung in die Pause. Bis zum 18:15 konnte der Gast den Vorsprung halten. Der TSV Griedel schaffte in der 39. Spielminute den Ausgleich zum 18:18. Nach dem 21:21 konnte sich der TSV Griedel mit einem 4-0 Lauf auf 25:21 absetzen. Das Spiel war entschieden. Am Ende siegte die Mannschaft verdient, zum Abschluss des Trainingslagers, mit 26:23 (12:14) Toren.

TSV Griedel: Lars Hilbert (1.-20. Min.), Uwe Bonn (21.-40. Min.) und Marco Pajung (41.-60. Min.) im Tor, Timm Weiß (1), Björn Scheurich (4), Artan Nuradini (2), Michel Stolte (4/2), Simon Lingenberg, Sebastian Eichler (1), Lukas Kipp (2), Jonas Hafer (2), Sandro Krüger (3), Sebastian Dietz (1), Constantin Jantos (4), Benjamin Gilbert  und Tim Strasheim (2)

SG Wallau/Massenheim: Michael Schildt und Julian Schreiber im Tor, Yassin Ben-Hazaz (7), Frederic Bocklet (2), Felix Stritter (1), Tobias Arnold, Tobias Mauer (1), Tim Lemmen (1), Florian Kloss (4), Lukas Moos (1), Artem Platz (1), Florian Schreiber (5) und Janis Bendix

Im Stenogramm: Braun und Kunze (HSG Lollar/Ruttershausen); Zeitstrafen: 4:4 Min.; TSV Griedel: Timm Weiß und Benjamin Gilbert; SG Wallau/Massenheim: Florian Schreiber und Janis Bendix; rote Karte: keine; Siebenmeter: 2/1 – keine; Zuschauer: 30

Das dreitägige Trainingslager in Laubach brachte die Mannschaft weiter. Das Trainingslager zeigte auch, trotz der bisherigen durchwachsenen Vorbereitung, dass die Mannschaft in der Lage ist, hohe Trainingsbelastungen mit Konzentration und Spaß anzugehen.