Larissa Janscheidt – FSJ 2015/2016

FSJ 2015/2016: Larissa Janscheidt
05.09.2015
Das Trainingslager des TSV Griedel in Laubach brachte die Mannschaft weiter
09.09.2015

Larissa Janscheidt – FSJ 2015/2016

  Am 1. September 2015 hat Larissa Janscheidt ihr FSJ beim TSV Griedel angetreten und bereits die ersten Einheiten mit den TSV Kids hinter sich gebracht. Ab der kommenden Woche wird sie dann auch den Schulbetrieb an der Stadtschule in Butzbach unterstützen. Sie stellt sich hier mal kurz vor:

Hallo allerseits !

Viele wissen bereits, es gibt wieder eine Neue. Die meisten wissen, wie sie heißt, und das war’s dann auch schon. Deshalb möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Larissa Janscheidt, bin 18 Jahre alt und wohne seit kurzem in Gießen-Kleinlinden. Bis Mai habe ich in Seligenstadt, in der Nähe von Hanau gewohnt und dort mein Abitur gemacht. Danach hat es mich dann aus privaten Gründen nach Gießen verschlagen und es führte Eins zum Anderen und nun bin ich die neue FSJ’lerin für das kommende Jahr.

Zum Handball bin ich vergleichsweise ziemlich spät gekommen, dafür aber schon von klein auf sportlich sehr interessiert und aktiv. Angefangen bei Turnen, Tanzen, über Leichtathletik, schließlich zum Handball. Zudem konnte ich mich schon immer für lustige, erlebnisreiche, aber keine überheblichen  Beschäftigungen für und mit Kindern begeistern. Besonders Babysitten, Ausflüge mit Kindern oder Kindergeburtstage gestalten bereitet mir viel Spaß.  Deshalb freue ich mich auf das kommende Jahr beim TSV Griedel, in dem ich viele Erfahrungen über das Training für und mit Kindern sammeln darf.

Da ich ganz frisch in der Gegend bin, ist auch das komplette Vereinsleben hier neu für mich. Somit stehe ich gern für konstruktive Kritiken oder Fragen bereit.  Auch kennen mich viele erst seit Kurzem oder haben bisher nur von mir gehört und werden mich erst noch persönlich kennenlernen. Daher hoffe ich schnell einen guten Einblick in das Alltagsgeschäft des Vereins zu erhalten und in diesem positiv mitwirken zu können.  Selbstverständlich ist aber auch, dass nicht immer alles perfekt laufen kann. Deshalb bitte ich alle Kinder, Spieler/-innen, Kollegen und Eltern bei Problemen oder Unstimmigkeiten mich einfach anzusprechen, um so am schnellsten und besten die Situationen lösen können.

Auf eine erfolgreiche Saison des TSV Griedel und eine gute Zusammenarbeit !