WJA in Mörlen 20:15 unterlegen

WJD: Derbysieg gegen die HSG K/P/G/Butzbach 29:17
03.03.2015
Mitgliedsbeitrag wird eingezogen – Bankverbindung noch aktuell?
04.03.2015

WJA in Mörlen 20:15 unterlegen

Die weibliche A-Jugend Griedel/Oppershofen musste sich am Sonntagabend in Mörlen mit 20:15 geschlagen geben. Das Spiel begann mit einem super Start für die Gastgeber. Die HSG Mörlen erzielte ein Tor nach dem anderen und ein 6:2 auf der Anzeigentafel machte es deutlich. Doch dann legte man sich etwas mehr ins Zeug und holte Tor um Tor auf. 7:5, dann ein 8:8 und ein 9:9 und kurz vor dem Pausensignal dann erstmals die Führung – 9:10.

Dies sollte aber auch die einzige Führung in diesem Spiel bleiben. Die HSG Mörlen begann flott die zweite Spielhälfte, nutzte Fehler in der Gästeabwehr konsequent und netzte sicher ein.  Gegen die defensive Abwehr der Mörler Mädels sah man an diesem Tage sehr ideenlos aus. Anna-Lena Eichler konnte mit zwei Krachern aus dem Rückraum zwar nochmal einen Akzent setzten, doch dies konnte leider nicht mehr die Wende bringen.  Über die Stationen 16:12, 18:14 kam es dann zur 20:15 Niederlage im  letzten Auswärtsspiel  dieser Saison.

Das letzte Heimspiel und allerletzte Saisonspiel 2014/2015 findet am kommenden Wochenende in der Wettertalhalle in Rockenberg statt. Gespielt wird am Samstag um 17 Uhr gegen die HSG Kleenheim – den Tabellenführer. 

 

Es spielten: Pauline Wicke und Julia Brogle im Tor, Amelie Polleichtner, Anna- Lena Eichler, Lina Müller, Franziska Brogle, Janis Strube, Sandra Buchholz, Jasmin Hofmann, Marlene Schwaninger  und Sarah Sildatke.