Damen II: Erster Einsatz für Pauline Wicke im TSV Tor

TSV Griedel siegt mit 31:30 gegen die HSG Hochheim/Wicker
30.03.2014
Männliche A-Jugend des TSV Griedel am Saisonende auf Platz 4 der Bezirksoberliga
30.03.2014

Damen II: Erster Einsatz für Pauline Wicke im TSV Tor

Die Damen II des TSV Griedel kamen am Samstag in Gedern nicht ins Spiel und wurden schnell von den HSG-Damen überrannt. Bereits nach 7 Minuten stand es 6:1 für die Gastgeber, die HSG Gedern/Nidda. Zwar raffte man sich in den Folgeminuten etwas auf und verkürzte auf 7:4 und 10:7, doch nach der Hälfte der ersten 30 Minuten verlor man abermals den Faden. Bittere Minuten für ihren ersten Einsatz in der Damenwelt erlebte Pauline Wicke im Tor. Ein Tempogegenstoß nach dem anderen und mit 6 Treffern in Folge schraubte die HSG das Ergebnis weiter nach oben. Nina Hölzemann löste Pauline ab und das 19:11 Halbzeitergebnis war mehr als deutlich.

Die zweite Spielhälfte begann wieder mit einem Lauf des Gastgeber. Aus dem 19:11 wurde ein 25:11. Nach 40 Minuten hatte der TSV dann die stärkste Phase und mit sechs Treffern in Folge bäumte man sich noch mal auf. 29:17, 30:21 und 31:23 waren die letzten Stationen des Spiels.

Zwar hatte man sich in der zweiten Spielhälfte deutlich besser geschlagen und diese auch ausgeglichen 12:12 abgeschlossen, aber nach einer völlig „wehrlosen“ ersten Spielhälfte diese Niederlage zu recht verdient.
Nun heißt es nach Vorne zu blicken, denn in der kommenden Woche muss dann wieder gepunktet werden.

Für den TSV Griedel spielten.
Im Tor: Pauline Wicke und Nina Hölzemann. Tamina Weißenfels(1), Sarah Vogl(1), Amelie Polleichtner, Anke Buchholz(2), Sina Pachner, Kathrine Gericke(3), Laura Kopf(2), Theresa Wicke(5), Viktoria Weiß(5), Sabrina Fuchs(3) und Laura Glück(1).