Griedeler C-Jugend verliert in der Oberliga gegen die HSG Wettenberg

Griedeler C-Jugend verliert in der Oberliga gegen die HSG Wettenberg
20.01.2014
Griedeler C-Jugend verliert in der Oberliga gegen die HSG Wettenberg
20.01.2014

Griedeler C-Jugend verliert in der Oberliga gegen die HSG Wettenberg

Die männliche C-Jugend des TSV Griedel musste am Samstag in der HH-Oberliga eine 18:29 (8:13) Niederlage gegen die HSG Wettenberg hinnehmen. Trainer Michael Zehner musste aus Verletzungsgründen auf seinen Spielmacher Luca Fischer verzichten und nach wenigen Minuten musste auch Jan Schepp auf der Spielmacherposition passen. Der Start in das Spiel gelang der Griedeler Mannschaft. Das Team führte 2:0 und vergab bei diesem Spielstand zwei Tempogegenstöße und eine 100% Chance. Nach den verschlafenden Anfangsminuten fand der Tabellenzweite Wettenberg ins Spiel und glich zum 5:5 aus. Nach dem 7:9 Zwischenstand merkte man am Ende der ersten Halbzeit schon, dass dem TSV Griedel die Kräfte schwanden und die Verletzten fehlten. Bis zum 14:18 konnte die Griedeler Mannschaft noch mithalten, danach setzte sich Wettenberg kontinuierlich ab. Am Ende stand für das Team von Trainer Michael Zehner eine 18:29 Niederlage zu Buche. Am nächsten Samstag, den 25.01.2014 trifft die Griedeler C-Jugend um 14.00 Uhr auf den Bundesliganachwuchs der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen in der Butzbacher Sporthalle.

TSV Griedel: Patrick Schmeling und Hendrik Krüger im Tor, Jan Vogel (9/1), Oscar Krzeczek (4), Jan Schepp, Patrick Peppler (2), Robin Schmitt (3), Fynn Knobloch, Niklas Weil, Tim Dröscher und Niklas Zehner

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Schuller (HSG Kirch-/Pohl-Göns/Butzbach); Zeitstrafen: TSV: Jan Vogel/zwei – HSG: Foos/zwei; Siebenmeter: TSV: 3/1 – HSG: 3/2; Zuschauer: 60