TSV Griedel verpflichtet mit Ergün Sahin einen neuen Trainer

Griedeler C-Jugend qualifiziert sich für die Oberliga
07.06.2013
TSV Kids on Tour
10.06.2013

TSV Griedel verpflichtet mit Ergün Sahin einen neuen Trainer


Der TSV Griedel hat einen neuen Trainer für die 1. Mannschaft verpflichtet. Ergün Sahin wird die Mannschaft in der kommenden Saison in der Landesliga trainieren.
Die Verantwortlichen des TSV Griedel haben sich für einen Wechsel entschieden, da sie eine erneute Doppelbelastung von Michael Zehner, der auch die männliche C-Jugend des Vereines trainiert, mit den zunehmenden Aufgaben, nicht mehr für praktikabel hält. Die Aufgaben für eine Männermannschaft in der Landesliga und einer Jugendmannschaft in der Oberliga sind sehr vielfältig und nur schwer für einen Trainer zu leisten. Michael Zehner betonte bei den Gesprächen, dass sein Schwerpunkt im Jugendbereich liegt und er auf jeden Fall die männliche C-Jugend in der Oberliga trainieren will. An dieser Stelle dankt der TSV Griedel seinem Trainer Michael Zehner für die knapp vierjährige erfolgreiche Zusammenarbeit und freut sich, dass Michael Zehner dem Verein im Jugendbereich erhalten bleibt. Mit Ergün Sahin konnte der TSV Griedel einen Trainer verpflichten, der die Landesliga durch sein Engagement bei der TSG Münster in den letzten beiden Jahren, hervorragend kennt. Ergün Sahin wurde vor 39 Jahren in Deutschland geboren und spielt seit seinem achten Lebensjahr Handball, wie er selber sagt: „Handball ist sein Leben“. Ergün Sahin verfügt über die B-Lizenz und will noch im Juni die Prüfung zur A-Lizenz des Deutschen Handballbundes in Dortmund ablegen. In der Jugend spielte Ergün Sahin bis zur C-Jugend in Holzheim, danach wechselte er nach Lützellinden in die Oberliga und später zum TV Hüttenberg. Seine Laufbahn bei den Aktiven begann Ergün Sahin beim TV Holzheim in der Oberliga. Später spielte er in der 2. Mannschaft (Bezirksoberliga) bevor er für die HSG Pohlheim wieder in der Oberliga spielte. Seine erste Trainerstation war die C-Jugend der HSG Pohlheim, die er zur Südwestdeutschen Meisterschaft führte. Weitere Stationen waren die B und A-Jugend der HSG Pohlheim, bevor Ergün Sahin die 2. Männermannschaft in der Bezirksoberliga trainierte. Bei der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (Oberliga) und dem TV Hüttenberg (Regionalliga) arbeitete er zudem als Jugendtrainer. In der Saison 2010-2011 übernahm Ergün Sahin die HSG Gedern/Nidda in der Bezirksliga A. Ab 2011 trainierte er die Männer der HSG Münster II in der Landesliga und die A-Jugend in der Oberliga. Mit Ergün Sahin haben die Verantwortlichen des TSV Griedel einen engagierten, gut ausgebildeten jungen Trainer gefunden, der zielbewusst mit Ambitionen an seinen Vorstellungen arbeitet.