Lars Kungl wechselt von der HSG Pohlheim zum TSV Griedel

Patrick Schmeling vom TSV Griedel in die Hessenauswahl berufen
09.07.2012
Die Männer des TSV Griedel absolvieren ein umfangreiches Programm in der Vorbereitung
13.07.2012

Lars Kungl wechselt von der HSG Pohlheim zum TSV Griedel

Lars Kungl, Torwart von der HSG Pohlheim, wechselt zum TSV Griedel. Lars ist 18 Jahre alt  und wird zum Konstruktionsmechaniker ausgebildet.  Mit vier Jahren begann der Linkshänder mit dem Handball spielen bei der HSG Pohlheim und durchlief alle Jugendmannschaften.  Der 1.94m große Lars Kungl konnte mehrere Meisterschaften mit seinen Mannschaften feiern.

Nach einer Schulteroperation am Ende der letzten Saison, befindet sich Lars Kungl seit drei Wochen wieder im Aufbautraining. In der letzten Saison hat Lars Kungl, neben der A-Jugend, auch schon zahlreiche Erfahrungen im Aktivenbereich gesammelt. Handball bestimmt den größten Teil seiner Freizeit, da Lars auch als Schiedsrichter tätig ist. Außerhalb des Handballs verbringt er seine Zeit mit seinen Freunden und seinem Hund. Viele seiner neuen Mitspieler in Griedel kennt Lars Kungl aus seiner Jugendzeit und das war auch ein Hauptgrund, warum Lars Kungl den Kontakt zum TSV Griedel aufgenommen hat. Lars Kungl möchte sich zusammen mit der jungen Griedeler Mannschaft weiterentwickeln und in den nächsten Jahren sportliche Ziele verwirklichen. Mit seiner offenen und freundlichen Art hat sich Lars schnell in die Griedeler Mannschaft integriert.