Weibliche A1-Jugend: Klarer Sieg gegen HSG Gedern/Nidda 31:19

TSV Griedel siegt bei der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen III
20.11.2011
Männliche A-Jugend in Mörlen mit 30:29 erfolgreich
21.11.2011

Weibliche A1-Jugend: Klarer Sieg gegen HSG Gedern/Nidda 31:19

In der Bezirksoberliga der weiblichen A-Jugend traf der Tabellenführer TSV Griedel am vergangenen Samstag in eigener Halle auf die Mannschaft der HSG Gedern/Nidda, die von Sascha Präger trainiert wird. In den ersten Minuten ausgeglichen, konnte sich der TSV bis zur Halbzeitpause leicht auf 14:10 absetzen. Nach der Pause legte man erst richtig los und baute den Vorsprung aus. Über ein 23:14 nach 45 Minuten, verbuchte man am Ende einen deutlichen 31:19 -Sieg.

Mit viel Respekt ging der TSV in diese Partie. Hatte man noch in einem Vorbereitungsturnier in Seligenstadt knapp das Nachsehen,…

 wollte man es an diesem Tage besser machen. Ausgeglichen verliefen die ersten Minuten. Lea Dietz, Laura Glück und Jessica Strasheim erzielten einen 4:2 Vorsprung, den die HSG in der 10 Minute ausglichen. Nach dem 5:5 konnte sich der TSV erstmals etwas absetzen. Lea Dietz und Jessica Strasheim aus dem Rückraum und Laura Brück mit einem sicher verwandelten 7m führten ihr Team zum 9:5 Zwischenergebnis nach 20 Minuten. Dieser Vorsprung konnte bis zur Pausenzeit gehalten werden und Julia Krombach reihte sich mit zwei sehenswerten Treffern auf der Außenposition in die Torschützenliste ein.

Nach der Pause wurde das Tempospiel der TSV-Mädels weiter hochgehalten und der Vorsprung weiter ausgebaut. Bis zur Mitte der 2. Spielhälfte hütete Jessica Konschu sehr souverän das Griedeler Tor, bevor Theresa Wicke nach einer tollten Parade bei einem 7m der HSG Gedern /Nidda fortan den Platz  zwischen den Pfosten einnahm. In den folgenden Minuten liefen die Griedelerinnen voll auf. Terri mit schönen Anspielen, tolle Pässe aus der Abwehr heraus und Tempo ohne Ende brachten das deutliche 27:15 Zwischenresultat.

In den letzten 10 Minuten hatte man alles im Griff. Jessica Strasheim hatte die Ehre das 30. Tor zu erzielen und Laura Brück konnte das Spiel mit einem sicher verwandelten 7m zum 31:19 Sieg beenden.

Eine tolle Mannschaftsleistung sichert den TSV Mädels weiterhin die Tabellenführung. In der kommenden Woche trifft man in einem Auswärtsspiel am Sonntag  auf die Mannschaft der HSG Dutenh./Münchholzhausen und wird sicherlich versuchen, diesen Lauf fortzusetzen.

Für den TSV Griedel waren dabei:

Jessica Konschu und Theresa Wicke im Tor. Jessica Strasheim(8), Julia Krombach(6), Laura Glück(2), Lea Dietz(9), Vanessa Wolf(1), Jessica Hofmann, Jessica Diehl(2),  Laura Brück(3), Kim Tüscher und Mahyar Sharifi.