TSV Griedel II spielt Remis bei der MSG Linden II

JSGmD Griedel/Oppershofen gewinnt das Derby in Mörlen
09.11.2011
TSV Griedel empfängt in der Bezirksoberliga den TSV Kirchhain
11.11.2011

TSV Griedel II spielt Remis bei der MSG Linden II

Das junge Team des TSV Griedel II hat seinen sechsten Tabellenplatz durch ein Unentschieden (30:30) bei der MSC Linden II verteidigt. Ärgerlich war Trainer Holger Weisel darüber, dass in der Schlussphase der Sieg durch „meckern“ gegen den Schiedsrichter verschenkt wurde und die Partie in doppelter Unterzahl zu Ende gespielt wurde.

Erneut positiv fielen die zum Einsatz kommenden A-Jugenspieler, diesmal Veton Nuradini und der erstmals in einer aktiven Mannschaft eingesetzte Jonas Hafer, auf. Den Torreigen in der spannenden Partie eröffnete Dominik Lothak zum 2:3 Zwischenstand. Julian Müller und Philipp Hlawicka sowie Veton Nuradini, der Goalgetter Sebastian Schmandt sehr gut vertrat, stellten die Tore zum 6:6 sicher. Philipp Hlawicka per Siebenmeter, erneut Julian Müller und Marcus Heller (2) waren für die 10:8 Führung des TSV Griedel verantwortlich. Benjamin Stork (2), Alexander Weigel vom Kreis und Julian Müller warfen zur knappen 14:13 Pausenführung ein. Veton Nuradini mit drei Toren, erneut Alexander Weigel und diesmal Dominik Lothak per Siebenmeter netzten zur 19:16 Führung ein. Mit seinem ersten Tor für den TSV Griedel II erzielte Jonas Hafer das 20:16. Philipp Hlawicka, Veton Nuradini, Oliver Dreut und erneut Philipp Hlawicka waren die Schützen der Tore zum 24:22 Zwischenstand. Marcus Heller, Oliver Dreut, Moritz Fabry und zweimal Philipp Hlawicka konnten die Führung bis zum 29:28 behaupten. Ärgerlich, dass es erst dann den Gastgebern durch die angesprochene überflüssige Zeitstrafe gelang, mit 30:29 in Front zu gehen. Dem schnellen Benjamin Stork war es vorbehalten den Punkt mit seinem Tor zum 30:30 Endstand zu sichern. Mit 9:7 Punkten hat der TSV Griedel als Aufsteiger in die Bezirksliga B einen guten Saisonstart hingelegt und belegt den 6. Tabellenplatz. Am nächsten Samstag um 17.30 Uhr trifft der TSV Griedel II im Heimspiel in der Butzbacher Sporthalle auf die HSG Wettenberg III. 

TSV Griedel: Maurice Krüger und Tobias Brück, Jonas Haffer (1), Moritz Fabry (1), Alexander Weigel (2), Oliver Dreut (2), Benjamin Stork (3), Torsten Thönges, Marcus Heller (3), Dominik Lothak (2)/1, Julian Müller (3), Philipp Hlawicka (5/1) und Veton Nuradini (9)