Knappe Niederlage für weibliche B-Jugend

Auftaktsieg für den Aufsteiger TSV Griedel II
13.09.2011
TSV Griedel siegt im Nachbarschaftsderby bei der HSG Münzenberg/Gambach mit 39:34 Toren
17.09.2011

Knappe Niederlage für weibliche B-Jugend

Am ersten Spieltag in der Bezirksliga A der weiblichen B- Jugend mussten sich die Griedeler Mädchen leider mit einem knappen 15:17 (7:7) geschlagen geben.

Am vergangenen Samstag, dem 10.9.2011 ertönte um 14:45 Uhr der Startpfiff in die Saison 2011/2012 für die Mädchen der Griedeler B-Jugend. Gegner war der TV Burgsolms. Mit den Spieltaktiken der Gegnerinnen fast gar nicht vertraut, einige verletzungsbedingte Ausfälle und die Nervosität vor dem 1. Spiel in „neuen“ Mannschaften. All diese Fakten ließen auf ein spannendes Spiel hoffen. Es wurde angepfiffen und schon in der ersten Minute konnte Theresa Wicke einen zugesprochenen Siebenmeter sicher verwandeln. Das Spiel wirkte anfangs relativ ausgeglichen. Griedel ging in Führung, Burgsolms zog nach. Brenzlig wurde es das erste Mal als der TV aufgrund einer Unachtsamkeit im Griedeler Angriff einen Tempogegenstoß erlaufen konnte. Doch auch wenn man bis zum Griedeler Tor kam, scheiterte man dann an der Torfrau Isabella Meynioglu. Auch wenn man immer wieder ein, zwei Tore weg zog, konnte man dennoch keine klare Führung ausbauen und ging mit einem 7:7 Halbzeitstand in die Pause.


Die ersten zehn Minuten nach der Pause schien auf Griedeler Seite noch keiner richtig wach zu sein. So war es auch kein Wunder, dass der TV Burgsolms mit zwei Toren wegzog. Eingeschüchtert waren die Griedeler Mädels deswegen noch nicht. Man kämpfte sich heran und den 10:10 Ausgleich erzielte Katrine Gericke, nachdem sie sich erfolgreich gegen zwei Gegnerinnen durchgesetzt hatte. Es wirkte als sei man jetzt aufgewacht. Ein schnelles Spiel und gute Absprachen ermöglichten eine 14:10 Führung. Auffallend war die gute Miteinbeziehung dreier C-Jugend Spielerinnen, die sich nahtlos in das Team einfügen konnten. So kam unter anderem auch Sandra Buchholz, die sehr schön frei gespielt wurde zu einem sehenswerten Tor von Rechtsaußen. Doch dann folgte ein Bruch. Glaubte man schon das Spiel für sich zu gewinnen, holte der TV plötzlich auf. Mangelnde Konzentration und einige Fehlpässe erleichterten den Gegnerinnen die Aufholjagd. Nach wenigen Minuten der 15:15 Ausgleich und dann noch die 15:17 Führung, welche auch den Endstand darstellen sollte. So musste der TSV Griedel leider eine knappe Niederlage im ersten Saisonspiel hinnehmen. Aber wenn man in den nächsten Spielen seine Konzentration bis zum Schluss beibehält und sich besser untereinander abspricht, wird der erste Sieg bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.

 

Für den TSV Griedel spielten:

Isabella Meynioglu (im Tor), Theresa Wicke (5), Conny Horst (1), Katrine Gericke (6), Amelie Polleichtner, Sophie Scherzinger (1), Justine Vogel, Sandra Buchholz (2), Adrienne Bartosch und Anna-Lena Eichler.