Johanna König, die neue FSJ´lerin im TSV Griedel

Trainingswochenende der weiblichen B- und C-Jugend in Butzbach
24.08.2011
Die weibliche A-Jugend sagt „DANKE SCHÖN“
28.08.2011

Johanna König, die neue FSJ´lerin im TSV Griedel



Im kommenden Jahr (ab 1. September 2011) werde ich beim TSV Griedel ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) machen – Grund genug, um sich hier mal vorzustellen:

Ich heiße Johanna, bin 19 Jahre alt und habe im Juni 2011 mein Abitur in Bad Nauheim gemacht. Seit ca. 14 Jahren spiele ich selbst Handball, angefangen hat alles beim TV Ober-Mörlen, dann war ich beim WSV Oppershofen (C-Jugend), 4 Jahre beim TSV Griedel (B- und A-Jugend) und nun spiele ich bei der HSG Kleenheim (2. Frauenmannschaft).

Neben dem Handballspielen kann ich mich sehr für Musik und die Arbeit mit Kindern begeistern.

Aus diesem Grund also die Entscheidung für das FSJ  – ich erhoffe mir ein schönes, ereignisreiches und sportliches Jahr, in dem ich lerne, Kinder für Sport zu begeistern, auf sie einzugehen und mit ihnen Spaß zu haben.

Natürlich bin ich ziemlich gespannt auf all die Lehrgänge, die mir bevorstehen, ich erhoffe mir, viel mitnehmen und in den Trainingseinheiten umsetzen zu können.

Ich freue mich sehr auf die Arbeit im TSV, da ich das Vereinsleben bisher nur als Spielerin erlebt habe und nun zunehmend in die Organisation des Ganzen eingebunden werde. Mit diesem Jahr startet auch gleichzeitig meine Zeit als Trainerin der weiblichen C-Jugend, bei zwei Turnieren haben wir uns schon als Team bewiesen.

Hoffentlich finde ich schnell in alle Mannschaften, die ich nicht nur beim Training, sondern auch bei Spielen und Turnieren begleite.

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, lieber TSV, ich freue mich auf das Jahr im Verein, stehe Fragen, Kritik, Vorschlägen und Wünschen offen gegenüber und hoffe auf ein schönes, begeisterndes FSJ 🙂