Weibliche A1-Jugend siegt mit 33:18 in Mainzlar

Weibliche D-Jugend: Knapper, aber verdienter Derbysieg gegen die HSG Kirch-/Pohl-Göns/Butzbach
13.03.2011
Griedeler B-Jugend feiert in Hüttenberg die Meisterschaft in der Bezirksoberliga
15.03.2011

Weibliche A1-Jugend siegt mit 33:18 in Mainzlar

Einen sicheren Sieg erkämpften sich die Mädels der weiblichen A1-Jugend des TSV Griedel in Mainzlar. Mit einem 33:18 war das Ergebnis am Ende deutlich. Doch im Vorfeld hatte man große Probleme. Neben der dauerverletzten Jessica Konschu konnte Sarah Vogl, beruflich verhindert, nicht am Spiel teilnehmen. Nun waren es noch Neun.

Aber der Fasching und die Grippewelle hatte bei dieser Mannschaft voll zugeschlagen. Jessica Strasheim hütete bereits seit Tagen das Bett und Marianne Görlach, Laura Glück und Viktoria Weiß gingen angeschlagen in die Partie.Doch die Buschtrommeln in Griedel funktionieren immer gut und kurzfristig organisierte man Julia Hofmann und Laura Brück und füllte das Team auf. Vielen Dank!

Die ersten Minuten gestalteten sich recht ausgeglichen. Eileen Hofmann netzte den ersten Treffer ein und Marianne Görlach und Johanna König erzielten aus dem Rückraum die Treffer Nr. 2 und 3. Nach dem 4:4 per 7m durch Johanna König nutzte Julia Hofmann die Gelegenheit und brachte ihr Team erstmals mit 4:5 in Front. Nach dem 6:6 nach 15 Minuten folgte eine gute Phase der TSV Mädels und Johanna König, Marianne Görlach und die flinke Linksaußen Laura Glück schraubten das Ergebnis deutlich nach oben.

Mit einem sensationellen Pass von Laura Brück über das gesamte Feld krönte Johanna König diese Leistung mit dem 12. Treffer des Tages und der TSV hat sich bis zur 20. Spielminute sicher abgesetzt. Patricia Horst am Kreis, Laura Glück und 2 Treffer von Julia Hofmann brachten das 9:16 Pausenergebnis.  

Die ersten Minuten der 2. Spielhälfte verliefen wiederum sehr ausgeglichen, doch  nach 40 Spielminuten zog man das Tempo an und  machte  aus dem 16:22 ein 16:29 – ohne jegliche Gegenwehr.  Der 30. Treffer des Tages war der Spielmacherin Marianne Görlach vergönnt und mit dem 33. Treffer beendete sie ebenfalls den Torreigen des heutigen Tages.

Damit geht der Tabellenführer TSV Griedel, bisher ungeschlagen in der Bezirksoberliga, in das letzte Punktspiel der laufenden Runde. Am kommenden Samstag um 17.45 Uhr werden die TSV-Mädels die HSG Nordeck/W/A/L empfangen und hier zum letzten Mal in dieser „Besetzung“ auflaufen.

Für den TSV Griedel spielten:  Im Tor: Theresa Wicke.  Patricia Host(1), Johanna König(10), Viktoria Weiß(1), Jessica da Silva del Grosso, Marianne Görlach(13),  Eileen Hofmann(2), Laura Glück(2), Julia Hofmann(4) und Laura Brück.