Griedeler B-Jugend siegt nach umkämpften Spiel gegen Dilltal

Griedeler A-Jugend holt den ersten Punkt
20.12.2010
Trainingszeiten in den Weihnachtsferien
27.12.2010

Griedeler B-Jugend siegt nach umkämpften Spiel gegen Dilltal

Die Griedeler wollten unbedingt mit einem Sieg den Jahreswechsel als Tabellenführer der Bezirksoberliga erleben. Als Gast kam die HSG Dilltal mit der besten Abwehr der Liga. Es wurde ein enges Spiel und ein hartes Stück Arbeit erwartet, wurde das Hinspiel doch nur mit einem Tor gewonnen.

Bis zum 4:4 nach siebeneinhalb Minuten verlief das Spiel absolut ausgeglichen, dann zogen die Gäste mit drei Toren in Folge erstmals davon, was nicht zuletzt der schlechten Wurfleistung des Griedeler Angriffs und dem „Bären“ im Tor der Gäste zu verdanken war. Dem 5:7 in der 13. Minute folgten sieben Minuten ohne Tor auf beiden Seiten. Nach dieser Flaute bauten die Gäste ihren Vorsprung auf 6:10 aus, wobei das letzte Tor per Siebenmeter auch eine Zeitstrafe für die Heimmannschaft brachte. Zwei Tore in Unterzahl in der letzten Minute vor der Pause ließen die Griedeler beim 8:10-Halbzeitstand weiter hoffen. Nach dem Seitenwechsel blieb das Bild zunächst gleich. Nach 35 Minuten stand es 12:15. Dann gab es die erste Zeitstrafe für die Gäste. Griedel kam in Überzahl zum 14:15, kassierte ein Gegentor und warf wieder das Anschlusstor, wobei die nächste Zeitstrafe für Dilltal gegeben wurde. Diese Überzahl nutzte Griedel zum 16:16-Ausgleich. Die Gäste gingen nochmal in Führung, aber der Griedeler Siegeswille war ausschlaggebend. Mit 18:17 gab es die erste Führung seit langer Zeit. Es wurde turbulent. Dilltal bekam einen Siebenmeter samt Zeitstrafe gegen sich ausgesprochen, die Chance wurde aber von Griedel nicht genutzt. Im Gegenteil: in Überzahl schafften es die Jungs, auch einen Siebenmeter und eine Zeitstrafe gegen sich verhängt zu bekommen. Dilltal nutzte die Chance zum Ausgleich in der 44. Minute, warf danach aber kein Tor mehr, während Griedel noch dreimal zum Endstand von 21:18 einnetzte. Dieser Sieg war wirklich hart erkämpft und zeugt von der Einstellung der Griedeler B-Jugend, die bis mindestens Mitte Januar auf dem 1. Platz der Bezirksoberliga bleibt.  

TSV Griedel: Lars Hilbert und Pascal Smykalla im Tor, Sebastian Dietz (1), Steffen Strasheim (5), Torben Dilges (3), Jonas Hafer (1), Max Schepp (7), Alex Schepp, Tristan Zaunberger (1), Sandro Krüger (3) und David Müller.