Griedeler B-Jugend gewinnt das Spitzenspiel und übernimmt die Tabellenspitze

TSV Griedel feiert gegen die HSG Wettenberg II einen deutlichen Sieg
12.12.2010
Männliche E-Jugend erreicht nur ein Unentschieden gegen die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen
12.12.2010

Griedeler B-Jugend gewinnt das Spitzenspiel und übernimmt die Tabellenspitze

Am vergangenen Sonntag standen sich in der August-Storch-Halle im Spitzenspiel der Bezirksoberliga die männlichen B-Jugenden aus Griedel und von der HSG Kirch-/Pohl-Göns/Butzbach gegenüber. Das Spiel konnte der TSV Griedel mit 27:23 für sich entscheiden und übernahm dadurch die Tabellenführung in der Bezirksoberliga.
 

In einem umkämpften Spiel erwischten die Gäste den besseren Start und konnten ein Torpolster herausspielen. Dann folgte eine Phase, in der vor allem die taktische Umstellung von Trainer Klaus Müller, durch die man die starken Schützen Kipp und Jantos unter Kontrolle brachte, Sicherheit in die Abwehr brachte. So wurde der Vorsprung schnell egalisiert und es stellte sich ein ausgeglichenes Spiel ein, in dem Butzbach fortan hauptsächlich durch Einzelaktionen der zwei wurfstarken Schützen erfolgreich war. Auf Griedeler Seiten glänzte die geschlossene Mannschaftsleistung in Abwehr und Angriff, die eine Pausenführung zur Folge hatte. Zurück auf dem Platz lief das Spiel perfekt weiter und die Führung wurde auf vier Tore ausgebaut. Kurzfristig schienen die Gegner noch einmal Anschluss zu finden, nachdem sie wieder bis auf ein Tor an den Hausherren dran waren, doch das Team von Trainer Klaus Müller fand auf alles die passende Antwort und zog wieder davon. Der Vorsprung wurde souverän bis zum Ende.  Auf Seiten der Butzbacher wussten Lukas Kipp und Constantin Jantos zu überzeugen, die von den dreiundzwanzig Treffern gemeinsam neunzehn erzielen konnten. Bei den Jungs vom TSV Griedel stach kein Spieler heraus, sondern das Team sicherte sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Sieg zum Rückrundenstart. Am 18.12. um 16.15 Uhr trifft dann die Mannschaft auf die HSG Dilltal, die aktuell auf dem dritten Platz rangiert, und würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen. 

TSV Griedel: Lars Hilbert im Tor, Tristan Zaunberger (1), Torben Dilges (3), Steffen Strasheim (6), David Müller, Jonas Hafer (4), Max Schepp (8), Cedric Schomaker, Sandro Krüger (4), Sebastian Dietz (1) und Alexander Schepp.