Weibliche A1-Jugend in Burgsolms erst nach 20 Minuten in Schwung gekommen

TSV-Damen gewinnen gegen Tabellenführer Gettenau mit 30:18
15.11.2010
TSV Griedel verschenkt Punkt in Kirchhain
16.11.2010

Weibliche A1-Jugend in Burgsolms erst nach 20 Minuten in Schwung gekommen

Die weibliche A1-Jugend des TSV Griedel übernahm mit dem 26:17 Sieg in Burgsolms und einem gleichzeitigen Unentschieden in der Partie Nordeck gegen Waldernbach  die Tabellenspitze in der Bezirksoberliga. Bisher ungeschlagen führt man diese Liga an.

Doch die ersten 20 Minuten in diesem Spiel waren wahrlich nicht schön anzusehen. Lag es vielleicht an dem Umstand, dass die Spielmacherin Marianne Görlach am Vortag ihren 18. Geburtstag mit dem Team feierte?…es sei dahin gestellt. Die Partie gestaltete sich bis zur 20 Spielminute ausgeglichen und mit einer Auszeit beim 8:8 stellte man die Mannschaft um. Eine offensivere Abwehr machte es dem Gegner schwer im Angriff und die Griedeler Mädels hatten plötzlich Spaß am Spiel. Es wurden Bälle heraus gespielt und im sicheren Tempogegenstoß verwandelt. 3 Treffer in Folge von Marianne Görlach schraubten das Ergebnis bis zur Pausenzeit deutlich auf 8:13 hoch.

Nach der Pause eröffnete die etwas angeschlagene Johanna König mit einem sicher verwandelten 7m das Tore schießen. Es wurde konzentriert mit viel Tempo weitergespielt und der Vorsprung bis zur 40. Minute auf 7 Tore ausgebaut. Trainer Frank Staudinger wechselte auf allen Positionen durch – zwischenzeitlich hütete Teresa Wicke mal 10 Minuten das Tor – und Jessica Strasheim wurde leicht angeschlagen in der 2. Spielhälfte nicht mehr eingesetzt. Fast alle Spielerinnen reihten sich in die Torschützenliste ein und mit einem sicheren 26:17 Sieg konnte man mit 2 Punkten in der Tasche die weite Heimreise antreten.

 

TSV Griedel: :  Im Tor: Jessica Konschu. Patricia Horst(3), Johanna König(7), Viktoria Weiß(1), Sarah Vogl(2)Jessica del Grosso, Marianne Görlach(9), Eileen Hofmann(1), Jessica Strasheim, Laura Glück(1) und Theresa Wicke(2).