Griedeler B-Jugend siegte in Aßlar

Weiterer Auswärtssieg für die männliche D-Jugend bei der JSG Rechtenbach/Vollnkirchen
27.09.2010
Hart umkäpfter Sieg für die männliche E-Jugend bei der MJSG Linden
29.09.2010

Griedeler B-Jugend siegte in Aßlar

Die weibliche B-Jugend des TSV Griedel feierte am Wochenende ihren ersten Auswärtssieg in der Bezirksoberliga und siegte in Aßlar mit 17:12 (9:7) Toren. Im dritten Auswärtsspiel in Folge erzielte Laura Glück die 1:0 Führung für den TSV Griedel.  Aßlar warf zwei Tore in Folge, ehe Theresa Wicke nach Anspiel von Vanessa Wolf auf 2:2 ausglich

Wiederum Laura Glück durch Tempogegenstoß und Jessica Hofmann von der Außenposition erhöhten für den TSV Griedel auf 4:3 und durch zwei weitere Siebenmeter  von Theresa Wicke gingen die Griedeler Mädchen mit 6:4 in Führung. Aßlar verkürzte wiederum durch zwei Tore, doch dann gelangen dem TSV Griedel drei Tore hintereinander von Laura Glück, Anke Buchholz und Kristin Hofmann per Tempogegenstoß. Aßlar verkürzte zum Ende der ersten Spielhälfte per Siebenmeter noch auf 9:7 und dies war auch gleichzeitig das Halbzeitergebnis.

Nach der Pause gelang dem TV Aßlar per Siebenmeter der Anschlusstreffer. Die Griedeler Mädchen ließen sich aber nicht beirren und zeigten weiterhin ein starkes Abwehrverhalten. Mit schnellem Spiel nach vorne, wurden den Zuschauern einige sehenswürdige Spielzüge geboten. Katrine Gericke per Tempogegenstoß, Laura Glück vom  Kreis, Jessica Hofmann von Linksaußen, Theresa Wicke per Siebenmeter und Tamina Weißenfels von Rechtsaußen erhöhten auf 14:11. Die Welle rollte weiter Anke Buchholz per Tempogegenstoß,  Theresa Wicke vom Kreis und Katrine Gericke per Tempogegenstoß erhöhten auf 17:11 für den TSV Griedel. Mit dem Schlusspfiff des Schiedsrichters stand ein verdienter 17:12 Sieg des TSV Griedel auf der Anzeigentafel in Aßlar. In einer homogenen Mannschaft überzeugte vor allen die gesamte Abwehr um Torfrau Inga Bingel 

TSV Griedel: Inga Bingel im Tor, Laura Glück (4), Theresa Wicke (5), Katrine Gericke (2), Anke Buchholz (2), Savanah Grotegut, Vanessa Wolf, Kristin Hofmann (1), Tamina Weißenfels (1), Franziska Britzkow und Jessica Hofmann (2).