TSV Griedel traf mit Minitruppe auf sportlich faire TG Friedberg

Weibliche A1-Jugend mit leichtem Spiel
22.09.2010
Erfolgreicher Start für die männliche D-Jugend in die neue Saison
23.09.2010

TSV Griedel traf mit Minitruppe auf sportlich faire TG Friedberg

Die weibliche D-Jugend des TSV Griedel  hatte am Sonntag den Weg nach Friedberg mit nur  6 Spielerinnen antreten müssen. Kurzfristige Absagen zwangen das Team dort in Unterzahl anzureisen. Doch sie wurden für ihren „Mut“ belohnt. Die TG Friedberg zeigte sich „sportlich fair“ und stellte auch nur 5 Feldspielerinnen zum Start auf. Auf diesem Wege bedankt sich der TSV Griedel  für dieses Entgegenkommen, denn dieses  Verhalten ist wahrlich nicht selbstverständlich.

Auf der Ersatzbank nahmen die Trainerin Nicole Pietrzyk mit ihren Betreuerinnen Ines Kloppe und Petra Buchholz Platz. Trotz dieser Strapazen im Vorfeld,  fanden die Mädels schnell zu ihrem Spiel und schon in den ersten Sekunden gelang durch einen schönen Pass von Sandra Buchholz an Adi Bartosch der 1. Treffer des TSV.  Aus einer sicheren Abwehr heraus wurden Bälle abgefangen und Vorne nutze man die Chance und warf souverän das ein oder andere Tor. Mit einem 1:7 Zwischenergebnis wechselte man zur Halbzeit  die Seiten.

Torfrau Kati Knoop stand an diesem Tage besonders sicher zwischen den Pfosten und verhinderte  den einen oder anderen Gegentreffer.  Sehr gut eingespielt hatten sich in der 2. Spielhälfte auch die beiden „Küken“ des Teams, Celine Kloppe und Celine Schubert. Sie bereiteten viele Tore vor und hielten auf ihren Positionen das Tempo hoch. Nach einem Foul an Adi Bartosch verwandelte Celine Schubert  ganz sicher den zugesprochenen 7m.  Mit 8:15 endete diese Partie erfolgreich für den TSV Griedel und die ersten beiden Punkte wurden auf der Habenseite verbucht.

 

Für den TSV Griedel spielten: Im Tor: Kati Knoop. Adrienne Bartosch, Sandra Buchholz, Sophia Reiter, Celine Kloppe und Celine Schubert.l