Männliche B1-Jugend knapp in Butzbach unterlegen

Camp für die Kleinen
06.09.2010
Heute kein Spiel der 1. Mannschaft
11.09.2010

Männliche B1-Jugend knapp in Butzbach unterlegen

Die männliche B1-Jugend des TSV Griedel startete bereits am vergangenen Wochenende in die neue Saison 2010/2011. In der Bezirksoberliga traf man gleich am 1.Spieltag in einem Lokalderby auf die HSG Kirch-/Pohl-Göns/ Butzbach. Viele Griedeler Zuschauer hatten den kurzen Weg nach Kirch-Göns gefunden und erhofften sich einen spannenden Schlagabtausch.

Doch sie wurden in den ersten Minuten herb enttäuscht. Die Griedeler Jungs gerieten bis zur 8. Minute bereits mit 6:1 ins Hintertreffen. In der Abwehr stand man einfach nicht sicher und immer wieder wurden Löcher vom Gegner konsequent genutzt. Im Angriff zeigten dann auch noch diverse Fehlwürfe ihre Wirkung. Mit einer Auszeit und einer Umstellung der Abwehr wollten die Trainer Klaus Müller und Sebastian Tazelaar die Jungs wieder auf die Erfolgsspur bringen. Der Rest dieser Halbzeit gestaltete sich recht ausgeglichen und mit einem 13:7 Pausenergebnis musste man die Halle in Richtung Kabine verlassen.

Die  zweite Spielhälfte begann dann doch etwas erfreulicher auf Griedeler Seite. Man hangelte sich Minute um Minute näher ran und mit vier Treffern in Folge durch Sebastian Dietz(2), Jonas Hafer und Steffen Strasheim  stand es plötzlich 15:13. Da witterte man wieder Hoffnung.  Es wurde in der Abwehr gekämpft  und im Angriff deutlich sicherer gespielt. Die Butzbacher  zeigten in der zweiten Halbzeit Mängel im Angriffspiel. Sie waren einfach ideenloser  und hatten so oft ihre Mühe mit dem Zeitspiel des souverän leitenden Schiedsrichters Kai Steinacker. In der  19.Spielminute schaffte es der starke Griedeler Kreisläufer Sebastian Dietz sogar zum 17:17 Ausgleich. Doch zwei Treffer in Folge durch Lukas Kipp führten die HSG letztendlich auf die Siegerstraße. Jonas Hafer verkürzte nochmals auf 19:18, doch die letzten 10 Sekunden und ein weiterer Feldspieler führten nicht mehr zum Erfolg. Die Griedeler Jungs mussten diese unglückliche Niederlage zu Saisonbeginn hinnehmen.

 

Für den TSV spielten:

Im Tor: Lars Hilbert. David Müller, Tristan Zaunberger, Steffen Strasheim(4), Torben Dilges(2), Jonas Hafer(5), Maximilian Schepp, Cedric Schomaker(1), Sandro Krüger(1) und Sebastian Dietz(5).