Gemischte E-Jugend in der 2. Spielhälfte gegen Driedorf unterlegen

1. Damen siegen stark ersatzgeschwächt 13:12 in Fernwald
08.03.2010
Griedeler B-Jugend setzt die Siegesserie in Bieber fort
08.03.2010

Gemischte E-Jugend in der 2. Spielhälfte gegen Driedorf unterlegen

In ihrem Heimspiel gegen Driedorf musste die gemischte E-Jugend des TSV Griedel sich nach einer hervorragenden 1. Spielhälfte leider mit 14:18 geschlagen geben.

Das Spiel lag zu Beginn in der Hand der Dieburger Gäste. 2 spielstarke Jungs machten es dem TSV besonders schwer. Einen 0:2 Rückstand holte man durch die beiden Treffer von Celine Schubert und Hendrik Krüger schnell auf, geriet aber auch genauso schnell wieder ins Hintertreffen. Nach dem 2:5 Rückstand ging es aber mit viel Tempo auf beiden Seiten weiter. Die TSV Mannschaft von Nicole Pietrzyk erkämpfte sich immer wieder den Ball und stellte sich auf den Gegner ein. Es wurde ausgeholfen und Alex Özogül und Wanja Köhler konnten sich bis zum 8:8 Unentschieden auch in die Torschützenliste eintragen. Eine Verletzungspause von Hendrik Krüger schweißte das Team zusammen und der an diesem Tag starke Alex Knoop brachte sein Team wieder ins Spiel. Drei Treffer von der windigen Alex Özogül konnten den TSV bis zur Halbzeitpause sogar mit 12:9 in Führung bringen. Es passte eigentlich alles an diesem Sonntagvormittag. Es wurde sicher und mit viel Tempo nach Vorne gespielt. In der Abwehr zeigten Leon Miletic und Celine Kloppe eine sehr gute Leistung und Marcel Schuhmann konnte mit seinem Einsatz das ein oder andere Tor verhindern. Nach dem Seitenwechsel behauptete der TSV auch weiterhin erst mal seine Vormacht und die beiden Treffer von Celine Schubert führten zum 14:10 Zwischenergebnis. Doch dann gab es irgendwie einen Bruch im Team. Die schönen Kombinationen endeten in Einzelaktionen, die vom Gegner bitter ausgenutzt wurden. In der Abwehr stimmte es fortan überhaupt nicht mehr. Als hätte man plötzlich alles vergessen und statt gemeinsam zu kämpfen ließ man den Kopf hängen. Dies führte dazu, dass der TSV Griedel fortan keinen Treffer mehr verbucht konnte und am Ende eine bittere 14:18 Heimniederlage hinnehmen musste. Für das letzte Heimspiel am 20.März 2010 wird man sicherlich versuchen an die gute 1. Halbzeit anzuknüpfen, denn nur gemeinsam kann man jeden Gegner bezwingen.

Gespielt haben: Celine Schubert, Marcel Schuhmann, Leon Miletic, Wanja Köhler, Sophia Reiter, Alexander Knoop, Hendrik Krüger, Alexandra Özegul und Celine-Marie Kloppe.