Starke Teamleistung in Heuchelheim

Griedeler B-Jugend gewinnt das Spitzenspiel bei der HSG Mörlen mit 13:9
08.02.2010
Männl. C1: Starke Teamleistung in Heuchelheim
08.02.2010

Starke Teamleistung in Heuchelheim

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:“Normale Tabelle“; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:““; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:“Calibri“,“sans-serif“; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:“Times New Roman“; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:“Times New Roman“; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;}

Die männl. C1-Jugend des TSV Griedel hat in der Bezirksoberliga im Auswärtsspiel in Heuchelheim gepunktet. Mit 19:28 besiegte man den Gegner letztendlich sicher und souverän in der 2. Spielhälfte.

Zu Spielbeginn lief es für die Heuchelheimer besser an. Sie führten schnell mit 3:1 und 4:2. Doch dann hatte man sich in der Abwehr gefangen und mit 3 Treffern in Folge durch Sebastian, Steffen und Torben glich man zum 6:6 aus. Sandro Krüger erzielte die nächsten beiden Treffer und brachte den TSV immer besser ins Spiel. Allerdings folgte in der 20.Spielminute ein bitterer Rückschlag: Sebastian Dietz erhielt in einem Tempogegenstoß eine Rote Karte. Doch er munterte in seiner fairen Art sein Team auf: jetzt erst recht Jungs. Nach ein paar aufregenden Sekunden auf der Bank, konzentrierte man sich wieder auf das Wesentliche. Die Jungs kamen über ein 10:10 sogar zur 10:12 Pausenführung. Danach ging es munter mit viel Konzentration in der Abwehr und schnellem Spiel nach Vorne weiter. Mit der Manndeckung in der 2. Spielhälfte hatte der TSF Heuchelheim merklich Probleme und der TSV Griedel baute seinen Vorsprung immer weiter aus. Nach dem 16:20 schraubte man mit 8 Treffern in Folge das Ergebnis hoch. Mit 19:28 gewann man diese Partie dann recht deutlich und geht nun in die verdiente Faschingspause.

 

Zwischenergebnisse:  4:2  7:7  10:10  10:12     13:16  16:20  16:28  19:28

Für den TSV Griedel spielten: Im Tor: Pascal Smykalla. Torben Dilges(8), Steffen Strasheim (8), Sebastian Dietz(1), Tim Strasheim(1), Malte Glück(2), Leon Dilges(1), Florian Winter(1), Sandro Krüger(6) und Janek Grünthaler.