Männliche C2 gegen Tabellenführer Gettenau 25:19 unterlegen

Weibliche B-Jugend siegte in Klein-/Lützellinden zur frühen Morgenstund mit 18:16 (7:7)
03.02.2010
TSV Griedel tritt zum Wetterau-Derby in Friedberg an
04.02.2010

Männliche C2 gegen Tabellenführer Gettenau 25:19 unterlegen

Die männl. C2-Jugend des TSV Griedel konnte auch im dritten und letzten Anlauf gegen Gettenau nicht punkten.

Nachdem man das Heimspiel vor Weihnachten nur knapp mit einem Tor „abgegeben“ hatte, wollte man im 3. Anlauf (in dieser Runde wird 1 ½-fach gespielt) den Spitzenreiter in dieser Runde „stürzen“. Die Voraussetzungen dafür standen an diesem Tage gut. Bis auf Janek Grünthaler war das Team komplett und Jonas Krüger aus der D-Jugend füllte diese Lücke auf. Nach 5 Spielminuten stand es zwar 5:3 für Gettenau, doch der TSV Griedel startete dann durch und mit 7 Treffern in Folge ging man mit 5:10 in Führung. Bis zur Halbzeit konnte man den Abstand halten und wechselte mit einem 8:13 Zwischenergebnis die Seiten. Zwar erzielte Maurce Brodhecker nach der Halbzeitpause den ersten Treffer, doch irgendwie kam man nicht mehr so richtig in den Lauf. Dafür setzte der TV Gettenau jetzt alles auf eine Karte und kämpfte auf allen Positionen. Besonders der Spieler Nr. 10 hatte sich viel vorgenommen. 8 von 10 Treffer erzielte er und der TV Gettenau ging mit 18:16 in Führung. In der 40. Spielminute fiel dann auch noch Tilmann Schomaker mit Nasenbluten im Tor aus. Hierfür wurde zwar ein sehr guter Ersatz, Maurice Brodhecker, zwischen die Pfosten gestellt, doch dieser fehlte seinem Team natürlich dann im Angriff. In den letzten Minuten konnte man das Ergebnis auf Grund konditioneller Schwierigkeiten leider nicht mehr verbessern und gab sich letzendlich mit 25:19 in Gettenau geschlagen.

Für den TSV spielten: Tilman Schomaker im Tor. Maurice Brodhecker (7), Julian Mandler, Lukas Frommel, Sandro Krüger(7), Alex Groo(3), Christoph Steiner, Alex Schepp(2), Clemens Schepp, Niklas Kopf und Jonas Krüger.