TSV Griedel verliert in Wettenberg

Jörg Ladner kehrt zum TSV Griedel zurück
10.01.2010
TSV Griedel nimmt einen Trainerwechsel vor
12.01.2010

TSV Griedel verliert in Wettenberg

In einem Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde in der Bezirksoberliga verlor die Griedeler Mannschaft gegen die HSG Wettenberg II, den Spitzenreiter der A-Klasse, mit 36:30 (20:18) Toren. Griedel musste auf Andreas Fay, Dominic Schneider, Holger Weisel und Marcus Heller verzichten.

In einem abwechslungsreichen Spiel konnte Griedel am Anfang durch schnelles Spiel überzeugen und führte 6:3. Bis zum 11:8 blieb der Vorsprung konstant. Nach 20 Minuten stand es 15:13 für Griedel, danach leistete sich die Mannschaft einen Durchhänger und zur Pause führte Wettenberg mit 20:18. Bis zur 45. Minute baute Wettenberg die Führung auf 32:23 aus. Im Gegensatz zu den letzten Spielen kämpfte die Mannschaft und kam durch gute Abwehrarbeit noch einmal auf 32:29 heran. Nach dem 33:30 fing sich Griedel noch drei Tempogegenstöße zum 36:30 Endstand ein.

TSV Griedel: Denis Hildebrand (1.-20. Min.), Andreas Pfaff (21.-40. Min) und Uwe Bonn (41.-60. Min.) im Tor, Artis Jansons (6), Dirk Boller (3), Daniel Müller (1), Christopher Kopf (1/1), Timm Weiß (6/1), Björn Scheurich (6), Sören Asboe, Moritz Bambey, Jan Leister (3/3) und Artan Nuradini (4)