1. Heimniederlage der 1. Damen – 13:19 gegen Rosbach

Beste Saisonleistung der männl. C2 Jugend
24.11.2009
TSV Griedel und die HSG Münzenberg/Gambach treffen sich zum Derby
27.11.2009

1. Heimniederlage der 1. Damen – 13:19 gegen Rosbach

An die hervorragende Leistung des vergangenen Wochenendes in Weilburg konnte die 1. Damenmannschaft des TSV Griedel leider nicht anknüpfen.

Für die verletzte Elena Schneider und die verhinderte Nadine Petry halfen Katja Weißenfels, Anna-Lena Haub (2. Damen) und Johanna König (A-Jugend) aus, denen an dieser Stelle ein besonderer Dank gebührt.

Bis zu einem Spielstand von 3:3 gestaltete sich die Partie zunächst offen. Doch die Rosbacher Abwehr stellte sich immer besser auf den Angriff des TSV ein. Dadurch konnte sich Rosbach schnell absetzen und es stand zur Halbzeit 5:9 für den Gegner. Die Chancenauswertung des TSV Griedel ließ bei diesem Heimspiel viele Wünsche offen.

Die zweite Spielhälfte sollte nicht viel besser verlaufen. Viele technische Fehler und zu schnell abgeschlossene Angriffe brachten den Griedeler Damen keine Chance, das Spiel noch einmal zu drehen. Obwohl man die zweite Hälfte nur mit 8:10 verlor, kam nicht der richtige Spielfluss auf. Der Rosbacher Angriff war an diesem Abend einfach spritziger und erfolgreicher, somit musste sich Griedel mit 13:19 geschlagen geben.

TSV Griedel: Tor: N. Hölzemann und J. Scheffer; L. Wawrzinek (1), J. Hachenburger (3/3), A.-L. Haub, J. König (2), G. Görlach, M. Krausgrill (2), K. Weißenfels, K. Dietz (1), A. Hofmann, M. Dietz (2/2), S. Dobitz (2)