Grieder Minis wie die „Großen“

Sieg gegen Niedergirmes durch starke Abwehrleistung
10.11.2009
Griedeler A-Jugend siegt im Derby gegen die HSG Kirch-/Pohl-Göns/Butzbach
10.11.2009

Grieder Minis wie die „Großen“

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der TSV Griedel ein 2 x 3 gegen 3 Handballturnier für Anfänger in Butzbach. Man freute sich, die Gastmannschaften der HSG Mörlen, HSG Wetzlar-Garbenheim und dem TV Aßlar begrüßen zu können.

Die Minis des TSV Griedel hatten dieses Turnier schon sehnlichst erwartet, wollte man doch mal vor großem Publikum zeigen was schon alles im Training bei Nicole Pietrzyk, Julia Hofmann, Bruno Görlach, Heiko Zorn und Elke Glück gelernt wurde. Nachdem man sich gemeinsam mit den Gästen zur fetzigen Musik warm gemacht hatte, wurden auch schon die beiden Mannschaft der ersten Spielpaarung aufgerufen. Schnell formatierte man sich zum Schlachtruf und begrüßte dann die Gegenspieler mit Handschlag. Erwartungsvoll standen die Kids auf dem Spielfeld, war es doch für die meisten das erste Turnier. Alle Mannschaften kämpften um jeden Ball und dieser fand dann auch so manches Mal seinen Weg ins Tor. Jeder Erfolg wurde von der Mannschaft und allen Zuschauern lautstark umjubelt, sodass man mit viel Spielfreude und Einsatzwillen sofort versuchte sich den nächsten Ball zu erkämpfen.

Mit einer Urkunde, einem  kleinen „Notfallpäckchen“ und „bepackt“ mit  vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen, traten die Kinder mit ihren Eltern und Betreuern den Heimweg an. Der TSV Griedel möchte sich bei allen Eltern und Betreuern für das faire Verhalten bedanken.

TSV Griedel: Kira Steinbach, Romeo Rejab, Paul Grigorschuk, Henri Vogel, Sebastian Wetz, Alexander Köhler, Emelie Erletz, Luke Görlach, Sarah Zorn, Christin Adami, Maya Westphal, Michael Grigorschuk, Lara Schmitt und Leon Mandler.