Griedeler A-Jugend siegt in Gettenau mit 30:20 Toren

Griedel II verliert in Hüttenberg
15.09.2009
TSV Griedel trifft auf den Aufsteiger aus Bieber
17.09.2009

Griedeler A-Jugend siegt in Gettenau mit 30:20 Toren

(jw) Die männliche A-Jugend des TSV Griedel siegte zum Saisonauftakt in Gettenau mit 30:20 (18:13) Toren. Die Griedeler Mannschaft musste auf zahlreiche Spieler verzichten. Julian Müller (Klassenfahrt), Frederic Noll (Urlaub), Giuliano Leder (Urlaub) und Tobias Planer (Grippe) standen auf der Ausfallliste. Aus der B-Jugend kamen Valon und Veton Nuradini zum Einsatz.

Julian Eckhard, Artan Nuradini und Oliver Göckel sorgten für eine 3:0 Führung. Gettenau kam auf 3:2 heran. Artan Nuradini mit einem Siebenmeter und Simon Lingenberg mit einem Tempogegenstoß waren zum 5:2 erfolgreich. Ein Doppelschlag von Artan Nuradini bedeutete das 7:3. Danach spielte Griedel im Angriff zu überhastet und vergab etliche Chancen. Gettenau nutzte die Schwäche und kam zum 7:7 Ausgleich nach 16 Spielminuten. Torjäger Artan Nuradini erzielte das 8:7, leider verletzte sich Artan bei dieser Aktion wieder am operierten Knie und musste passen. Mit vier Toren in Folge warf Spielmacher Oliver Göckel den TSV Griedel im Alleingang wieder mit 12:8 in Führung. Im Angriff ersetzte Valon Nuradini seinen verletzten Bruder Artan und erzielte die Treffer zum 15:11 Zwischenstand. Bis zum Halbzeitstand von 18:13 trafen für den TSV Griedel noch zweimal Valon Nuradini und einmal Veton Nuradini. Nach der Pause erhöhten Oliver Göckel und Florian Göb auf 20:13. Die Griedeler Mannschaft lies nun nichts mehr anbrennen. Der Vorsprung blieb bis zum 24:17 durch Tore von Oliver Göckel (2), Valon und Veton Nuradini konstant. Danach konnte Griedel die Führung bis zum Schlusspfiff kontinuierlich ausbauen. Valon Nuradini und Simon Lingenberg trafen zum 26:18, der starke Oliver Göckel erhöhte mit einem Dreierpack auf 29:20. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte Veton Nuradini mit dem 30:20 Endstand. Am Samstag, den 19.09.09 um 15.45 Uhr, trifft das Team im ersten Heimspiel der Saison in der Butzbacher Sporthalle auf die HSG Oberlahn.

 

TSV Griedel: Tobias Brück, Johannes Haub, Florian Göb (1), Simon Lingenberg (2), Oliver Göckel (11/2), Julian Eckhard (1), Artan Nuradini (5/1), Veton Nuradini (3/1) und Valon Nuradini (7/1)